Unterschied "Frühkindliche Förderung" und "Krankengymnastik"

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flipsa 17.03.10 - 17:26 Uhr

Hallo,

wie ja schon in der Überschrift steht, interessiert es mich ob es da Unterschiede gibt oder nur 2 verschiedene Begriffe für ein und dieselbe Sache.

Unsere Maus hat frühkindliche Förderung verschrieben bekommen aufgrund motorischer Entwicklungsdefizite.
Sprich, sie ist nun 9 Monate alt und dreht sich lediglich auf den Bauch und da um die eigene Achse.

Was erwartet uns bei der frühkindlichen Förderung?

LG Flipsa

Beitrag von caramaus 17.03.10 - 19:08 Uhr

Hallöchen!

Ich meine, dass du die frühkindliche Förderung in einem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) oder in einer Frühförderstelle machen kannst. Da sind unter anderem Therapeuten (KG, Ergotherapie, Sprachtherapie etc.) und Heilpädagogen für die Förderung von deinem Kind zuständig.

Das heißt, dass die frühkindliche Förderung unter Umständen einfach ganzheitlicher ist als "nur" Krankengymnastik.

Als Beispiel (weil ich selber Ergo bin): Ergotherapeuten können dein Kind auch motorisch fördern, haben aber andere Ansätze, wie sie das tun. Es wird immer geschaut, was dein Kind schon kann und warum es bestimmte Dinge noch nicht kann. Dann wird spielerisch also kindgerecht versucht neue Bewegungen anzubahnen. Es gibt ganz verschiedene Methoden das zu tun. Natürlich wirst du auch angeleitet, wie du dein Kind zu hause fördern kannst.

Hast du denn eine Adresse bekommen, wo du die frühkindliche Förderung machen sollst?

LG c.