Schilddrüsenunterfunktion - hat jmd. von euch die auch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stefika1982 17.03.10 - 17:33 Uhr

Hallo!

Heute Nachmittag rief mich meine Gyn. noch einmal an und sagte mir, dass sie noch ein Blutergebnis liegen hat, das sie mir heut früh vergessen hatte, mir mitzuteilen.

Schock!#zitter

Sie sagte nur, es ist nichst schlimmes, nur wurde bei einer meiner Blutuntersuchungen eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt.
Soll mich jetzt an meinen HA wenden, dammit der mich für dich SS gut einstellt.

Hat jmd. von euch auch eine Schilddrüsenunterfunktion?
Wie ist es damit?

(( Jetzt weiss ich auch, wieso ich immer - lange vor der SS - so müde und antriebslos war!!!! #kratz ))

Oh man....

Danke für Euer lesen und ggf. auch für die eine oder andere Antwort!!!

Eure Steffi ( 6+5 )

Beitrag von stefika1982 17.03.10 - 17:36 Uhr

oh man, und schreiben kann ich auch schon nicht mehr richtig!!!

Bitte entschuldigt!!!

Beitrag von sarah-1984 17.03.10 - 17:41 Uhr

Hallo!
Mein FA hat bevor ich schwanger wurde festgestellt, das ich eine Schilddrühsenunterfunktion hab.
Seit dem nehme ich die Tabletten L-Thyroxin 100 und es ist alles bestens.
Mein Arzt sagte mir nur, dass man mit einer unterfunktion nicht so leicht schwanger werden kann.
Ich hab aber nie gemerkt, das ich sowas hab, es gibt, glaube ich, auch keine direkten Anzeichen dafür.
ich denke, wenn dein Arzt dich einstellt, wird es sicher auch keine Probleme geben.

MFG Sarah + #ei 11.Woche

Beitrag von stefika1982 17.03.10 - 17:48 Uhr

Ja das sagte mir meine Gyn. vorhin auch am Tel., dass Frauen mir SD-Unterfunktion schwieriger SS werden können.

Also kann die Unterfunktion auch noch nich all zu lange da sein....

Beitrag von pflaumi 17.03.10 - 17:40 Uhr

Hallo!
habe auch eine schilddrüsen unterfunktion in der ss.

Ich würde dir aber empfehlen zu einem spezialisten zu gehen und nicht zum hausarzt. wenn du gut mit tabletten eingestellt bist, brauchst du keine angst um dich und dein baby zu haben.

hatte auch in meiner 1 ss schilddrüsen uf. und es war alles in ordung mit tabletten.

lg pflaumi

Beitrag von niselmaus 17.03.10 - 17:42 Uhr

Hallo,

ich habe auch eine SD-Unterfunktion aber die wurde vor der SS schon eingestellt. Solltest du auch unbedingt schnell machen lassen.

Hatte es bei dir ne Weile gedauert mit dem SS werden?

Auf jeden Fall sollte die SD richtig eingestellt werden, da sie leider auch eine Ursache für eine FG sein kann. Aber ich will dir jetzt keine Angst machen, kommt ja auch darauf an wie die Werte waren ob sehr schlecht oder nur Grenzwertig.

LG Niselmaus

Beitrag von stefika1982 17.03.10 - 17:46 Uhr

Habe heute Nachmittag ja leider keinen mehr bei den Ärzten erreicht...

Werd gleich morgen früh mal bei meinem HA anrufen, was der sagt, damit ich schnellstmöglich gut eingestellt werden.

Meine Gyn. hat mir die Werte nicht gesagt, nur dass es bei einer Blutuntersuchung im Februar ihr aufgefallen war, dass die Werte grenzwertig bzw etwas höher als normal waren.

Hmm....hat 6Monate jetzt gedauert, bis ich ss geworden bin. Wieso?

Danke für deine Antwort.

LG Steffi

Beitrag von niselmaus 17.03.10 - 18:07 Uhr

Naja bei einer SD-Unterfunktion ist es manchmal schwieriger SS zu werden, wobei es mir trotzdem immer schnell ging.

Naja wenn deine Ärztin sagt etwas erhöht bzw. grenzwertig, dann wird es sicher nicht ganz so schlimm sein, sollte aber trotzdem eingestellt werden. Optimal wäre ein Wert zwischen 1 und 2 in der SS. Solltest aber bei deinem HA auch unbedingt angeben, dass du SS bist und deine FA gesagt hat, dass du eingestellt werden sollst. Die HA wissen nicht immer wie der optimale Wert sein sollte. Entweder lässt du dir dann eine Überweisung zum Spezialisten geben oder dein HA kennt sich gut damit aus.

LG

Beitrag von stefika1982 17.03.10 - 18:10 Uhr

Okay.

Danke!!!

Beitrag von katta0606 17.03.10 - 18:03 Uhr

Hallo,
ich habe auch eine SD-Unterfunktion, aber schon vor der SS gehabt.
Das ist auch nicht weiter schlimm, zumindest nicht, wenn man jetzt was dagegen tut.
Du wirst jetzt ein SD-Hormon bekommen, wahrscheinlich L-Thyroxin.
Und dann ist es halt nur wichtig, dass die Werte regelmäßig überprüft werden. Ich muss alle 3 Monate zum Bluttest.
Aber wenn Du richtig eingestellt bist, ist es kein Thema.

LG Katja

Beitrag von 19jasmin80 17.03.10 - 20:21 Uhr

Ich hab nun seit 10 Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion. Lässt sich sehr gut damit leben, gibt wirklich Schlimmeres.
In der SS musste ich nun höher eingestellt werden bis zuvor.

Es ist nun an Dir, besonders in der SS, regelmäßig zum HA zu gehen und die Werte checken zu lassen, da sich die Werte immer verändern "können".

LG Jasmin