Was sagt ihr dazu?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zaubersonne 17.03.10 - 17:45 Uhr

Hallo,

ich lese hier immer,dass sich die werdenden Mamis immer freuen,wenn sich ihr MuMu schon ein wenig geöffnet hat.
Ist es aber nicht so,dass es viel wichtiger ist,dass der Gebärmutterhals verstreicht??

Also,wichtig das es bald losgehen könnte.


Liege ich damit falsch?
LG
Anja mit kleinem Mann #verliebt

Beitrag von m_sam 17.03.10 - 17:48 Uhr

Für den Geburtsbeginn ist es wichtiger, dass der GMH vertreicht - klar, aber jeder cm geöffneter Mumu ist weniger Wehenschmerz. Habe nicht umsonst nur ca. 40 Minuten für die letzte Geburt gebraucht, denn morgens war mein Mumu schon bei 4 cm, ohne eine einzige Wehe. Da hat es natürlich nicht mehr viel gebraucht, bis die restlichen cm geschafft waren.

LG Samy

Beitrag von zaubersonne 17.03.10 - 17:58 Uhr

Hi Samy!

Da hast du natürlich Recht!
Denke hier halt nur manchmal,was einem ein leicht geöffneter MuMu bringt,wenn der GMH nocht voll vorhanden ist.
Obwohl,das mit den Schmerzen natürlich ein schlagendes Argument ist,sich darüber zu freuen! ;-)

LG