muss wohl wirklich ins FoKiWu :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von karen0702 17.03.10 - 17:48 Uhr

Hallöchen ihr Lieben....

irgendwie hab ich mich lange davor gescheut, aber ich muss wohl wirklich zu den Fortbeschrittenen Kinderwunschlerinnen :-)

Haben heute das Ergebnis des Spermiogrammes erhalten und waren irgendwie getroffen...

OAT-II-Syndrom, nur 9 Mio Spermien, davon keins schnell, 67 % langsam und 22 % unbeweglich oder tot...

ich konnte es gar nicht fassen... mein Schatz ist jung, Nichtraucher, keine Vorerkrankungen, kein übermäßiger Alkoholgenuss, regelmäßig Sex, und auch sonst nichts bekannt, was die Zeugungsfähigkeit in Frage stellte...

und nun das.... bin am Boden zerstört, vor allem, weil daraufhin meine Behandlung auch gleich eingestellt wurde.. sollte eigentlich seit heute Clomi nehmen...

jetzt frage ich mich, ob es überhaupt auf normalem Weg klappen kann?
wir sind nicht verheiratet, er ist noch keine 25 und ich kann mir eine Befruchtung nicht leisten :-(

In 2 Wochen muss er nochmal hin, zwecks 2. Spermiogramm... is das nicht bißchen früh???

was sollen wir nur machen?? :-(

Beitrag von aty-s 17.03.10 - 17:51 Uhr

Also mein Mann nimmt Zink & Selen Tabletten soll die kleinen racker wohl zur höchstleistung anstrengen, bei uns hilft es. Vielleicht hilft es euch auch, schaden kann es nicht.

Beitrag von karen0702 17.03.10 - 17:52 Uhr

das kommt ja noch dazu... mein Schatz schluckt bereits seit 2 Monaten Zink und Mulitvitamin tabletten aus der apotheke und trotzdem ist es so schlecht :-(

Beitrag von johannab. 17.03.10 - 17:53 Uhr

Das tut mir wirklich leid für Dich.
Kann verstehen, dass Du nun völlig durcheinander bist.
Vor allem, da ja bei Dir alles in Ordnung ist und es an Deinem Partner liegt.
Aber denk mal an Deinen Schatz. Dem geht's 100 % noch besch.. als Dir.

Ich drück Dir auf jeden Fall ganz dolle die Daumen, dass es dann ganz schnell klappt bei Euch!!
#liebdrueck

Beitrag von karen0702 17.03.10 - 17:56 Uhr

Na sagen wir mal so.... eigentlich ist bei mir nichts in Ordnung gewesen, aber so nach und nach hat man alles behoben, so das ich jetzt normale Zyklen mit ES habe...
versuche jetzt seit 4 Jahren schwanger zu werden und war immer sicher, es liegt an mir... weil ich auch nicht nur mit dem selben Mann versucht habe, ein Kind zu zeugen...
und das es jetzt eben auch am Mann liegt, ist besonders traurig, gerade weil sich bei mir nach all den Jahren endlich eine Regelmäßigkeit eingestelt hat...

ich weiß, dass es meinem schatz grad ganz mies geht... er hat Angst, mich zu verlieren... aber das ist Blödsinn, ich liebe ihn... mit oder ohne Baby :-(

Beitrag von yumiyoshi 17.03.10 - 18:07 Uhr

Kopf hoch! Das ist ja nicht das Aus. Wartet mal das nächste ab. Ok, ich glaube nicht, dass das Ergebnis beim nächsten Mal top wird, aber möglicherweise um einiges besser.

Kann es ehrlich gesagt nicht verstehen, dass man schon so lange übt und bis heute kein SP hat machen lassen.

Aber das hilft ja auch nix.

Also, ich drücke die Daumen, dass es mit ein bisschen "Nachhelfen" funktioniert.

Beitrag von karen0702 17.03.10 - 18:16 Uhr

dazu muss ich sagen. ich hab sehr lange mit einem anderen Partner geübt, der nie bereit war eins machen zu lassen...
und ich übe erst seit 4 monaten mit meinem neuen Partner und der hat gleich gesagt: okay ich mach eins, um sicher zu gehen.... wir hätten beide nicht gedacht, das was schlechtes raus kommt :-(

Beitrag von sandrabe 17.03.10 - 21:51 Uhr

Hallo Karen,

Ich kann Dich gut verstehn,wir haben auch vorige Woche das Ergebnis vom SG bekommen und da warn nur 2 Millionen,viele Tote und unbewegliche und dazu noch Bakterien die er nun mit Antibiotika wegbekommen soll und dann nochmal ein neues SG!

Einige schrieben das man auch mit schlechten SG ss werden kann und ich denk man sollte die Hoffnung nicht aufgeben!
Bestellt euch doch einfach aus dem Internet nochmal so nen Test für den Mann für zuhause.den kann man jederzeit machen!

VIEL GLÜCK und Kopf Hoch#pro
LG sandra