Ich - kein ES & Er - schlechtes spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von morena2005 17.03.10 - 17:50 Uhr

Hallo,

wir haben heute das ergebnis vom spermiogramm meines mannes bekommen und leider sind nur 2% spermien gut. Ich habe auch kein ES und war schon in der Kiwu Klinik in Behandlung mit menogon, utrogest ,ovitrelle und co... nun wollte ich wissen was passiert da das spermiogramm dieses mal soo schlecht ausgefallen ist.
Beim letzten mal waren es auch nur 6% der spermien gut und ich bin auch sofort ss geworden -Leider ist unsere tochter todgeboren.
Wir haben auch einen gesunden sohn (fast 4 Jahre) .

Hat jemand auch das problem ? das beide nicht ok sind? was macht die kinik dann ? Wie sind die kosten? müssen wir auch 50% tragen ??

Lieben Gruss

Morena

Beitrag von ave82 17.03.10 - 19:13 Uhr

Hallo Morena,

da seid ihr nicht alleine. Bei meinem Mann ist dass Spermiogramm auch sehr sehr schlecht und bei mir haben sie PCO als Diagnose gestellt.

Also haben wir auch beide da was beizutragen, dass unser Wunschkind noch auf sich warten lässt.

Uns hat man direkt eine ICSI empfolen, wobei die das dritte SG noch abwarten wollen. Aber große Hoffnung habe ich erhlich gesagt leider nicht.

Die KK übernimmt in der Regel 50 % der Kosten bei ges. Vers. Patienten...

LG

Beitrag von minka2007 17.03.10 - 19:14 Uhr

huhu morena

bist du im moment in behandlung im KIWUZE??
ich kann nur aus eigener erfahrung sprechen.... wir hatten mal ein wirklich ganz ganz ganz schlechtes SG. eine 0% diagnose. mein mann hat jetzt tamoxifen bekommen weil die ganzen letzten SG auch nur leicht besser ausgefallen sind und nun starten wir nächste woche in unseren ersten IUI transfer. bin etwas aufgeregt!
bekomme seit einer hormone weil ich auch keinen wirklichen ES habe. also fast deine sorgen.
wir müssen 50% selber tragen und das ist bei einer IUI schon recht heftig ca 500euro!!!!

mach dich schlau wo es ein vernünftiges KIWUZE gibt und lass dich richtig aufklären.... hab acuh net alles gewusst und nun bin ich schlauer

wünsch dir alles gute für die zukunft
gru minka

Beitrag von magi80 18.03.10 - 08:39 Uhr

Hi Morena,
das gleiche Problem haben wir auch.
Es muss noch ein Spermiogramm gemacht werden zur Kontrolle.. jede Menge Blutuntersuchungen..etc.. man wird auf dem Kopf gestellt.. :-)
Uns wurde nach einer Beratung in der KIWU-Klinik eine ISCI empfohlen. 50% - ünimmt die KK. wieviel wir für die 1. ICSI bezahlt haben... weiß ich nicht so genau... ca. 1800-2000 €? könnte das aber zu Hause nochmal genau nachschauen...
leider negativ.. Anfang April gehts auf zur zweiten.
Viel Erfolg & wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich gerne direkt anschreiben :)
VIele Grüsse
magi