so ich muss jetzt mal was los werden *silopo

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wintersun 17.03.10 - 17:52 Uhr

die letzten wochen waren wirklich hart fuer meinen mann und mich, positiver test, wir freuen uns, 7 woche arzttermin, nichts zu sehen betaHCG viel zu tief, bangen warten...diagnose moegliche ELSS ( auch wenn selbst in der 8 woche nichts zu sehen war, weder im uterus als noch im eileiter), ab in KH ausschabung und MTX ( machen die hier anscheinend so, ist ne laengere geschichte) mein gyn sagte mir nach einer einzeldosis muessen wir nur 1 monat warten ( klingt schon etwas komisch), etc. ich soll aber nochmal ins KH wegen eileiterdarstellung.
das nun mal zu unserer vorgeschichte. ich hab die nase jetzt voll das diese schwarze wolke ueber unserer beziehung haengt. ich hab mich jetzt entschieden keine darstellung, keine weiteren test. in 3 monaten fahren wir in urlaub und ab da werden wir einfach die verhuetung wieder weg lassen und es einfach auf uns zukommen lassen.
ich kann und mag mir einfach keinen stress mehr machen. den kann ich mir auch immernoch machen sollte es noch einmal zu einer ELSS kommen.
ich weiss die moeglichkeit ist da, aber ich werd mir meinen traum so frueh noch nicht kaput machen lassen.
wir werden es jetz einfach mal drauf ankommen lassen.
das mag vielleicht fuer einige verantwortungsos klingen, aber ich kann einfach nicht mehr, ich bin am boden zerstoert und das schon einen ganzen monat und so geht es einfach nicht weiter.
tests kann man immernoch machen, nur jetzt brauch ich einfach mal ruhe und einen guten urlaub mit meinem schatz.

ich musste das jetzt einfach mal loswerden.

Beitrag von tdhille 17.03.10 - 17:59 Uhr

Hey,

ich kann dich verstehen!! Abschalten ist aufjedenfall erstmal ne gute Idee und Urlaub sowieso! ;-)

Außerdem ist ja gar nicht 100prozentig gesagt, dass was schief läuft!! Also Kopf hoch und positiv denken!#liebdrueck

Lg #sonne

Beitrag von wintersun 17.03.10 - 18:05 Uhr

genau so seh ich das auch und ganz ehrlich ich hab fuer mich entschieden erst mal keine tests mehr zu machen, da mich das ganze zu sehr aufregt und ich mich total unter druck setzte.
deshalb erstmal urlaub und dann einfach nach spass.
ich hab gesehen das man einfach nichts erzwingen kann und wenn es klappen soll dann wird das auch irgendwann passieren.
vielen dank fuer deine antwort.
ab jetzt werd ich versuchen positiv zu denken, sich sorgen kan man spaeter noch.

Beitrag von achso12 17.03.10 - 18:08 Uhr

#liebdrueck...gute Besserung...

Wieso bekamst du MTX?

LG#klee

Beitrag von eisrose1 17.03.10 - 18:18 Uhr

Ich wünschte ich könnte auch so konsequent sein und das alles sein lassen und mal wieder an andere sachen denken

Beitrag von wintersun 17.03.10 - 18:41 Uhr

ich muss das jetzt einfach machen, wir ueben schon ueber ein jahr und nun das, es macht mich, meinen mann und unsere beziehung fertig und das will ich nicht zulassen. ich habe erkannt das man manche dinge einfach nicht erzwingen kann.
deswegen haben wir auch beschlossen in urlaub zu fahren, einfach mal den kopf frei bekommen und an andere dinge denken.

Beitrag von wintersun 17.03.10 - 18:38 Uhr

ich wohn in america und die machen das hier irgendwie anders, du bekommst eine ausschabung ( wie ich dieses wort hasse) gemacht und wenn sie keine zellen dort finden bekommst du direkt danach mtx. ich fand und find es immernoch komisch, aber gut...
naja und da sie keine zellen finden konnten und auch sonst nichts zu sehen war und mein betaHCG aber am achtebahnfahren war haben sie mir mtx gegeben, 1 woche spaeter war es dann weg.
ist kein schoenes medikament und ich wuerd es auch nur nochmal nehmen wenn es wirklich keinen anderen weg gaebe.
vielen dank fuer die besserungswuensche.