Zu hoher Puls schädlich?? Warum so hoch?? HILFE

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von juju79 17.03.10 - 18:04 Uhr

Hallo Zusammen,

bei mir ist zur Zeit irgendwie der Wurm drin.
Die ganze Familie kränkelt seit Wochen und ich fühle mich auch schon seit längerem schlapp und kaputt :-(

Ich hatte im Dezember ein Langzeit-EKG und dabei wurde festgestellt, dass ich unter Herzrythmusstörungen leide. Wohl aber nur psychosomatisch bedingt und nicht behandlungsnotwendig.
Mein Durchschnittspuls war bei 84.

Nun habe ich seit ein paar Tagen das Gefühl schon Morgens wieder müde zu sein, mir tun sämtliche Knochen weh und ich bin kaputt. Heute ist es nun ganz schlimm. Ich habe ein bisschen Schnupfen, aber das Gefühl einen eitrigen Geschmack zu haben.
Heute habe ich schon den ganzen Tag das Gefühl, als ob ich ausser Atem wäre.
Heute Morgen hatte ich einen Puls von 100 und er ist heute nicht unter 90 :-(
Ist das schlimm, woher kommt das?
Ist zu hoher Puls schädlich?
Was kann ich tun?

Mein Hausarzt meint nur das mein Körper wohl mir Infekten kämpft und der Frühling kommt. Aber so kann es doch nicht weiter gehen?!?

Bitte und Hilfe und Rat, gruß Julia

Beitrag von tinaaic 17.03.10 - 18:17 Uhr

Ich denke das ist noch nicht schlimm. Falls du Fieber hast steigt auch der Puls. Bis 100 ist gar kein Problem, da musst du dir keine Sorgen machen.

Beitrag von hexe1503 17.03.10 - 18:48 Uhr

Ich hatte auch lange Zeit einen sehr hohen Puls - streßbedingt und habe eine zeitlang Betablocker genommen, die sehr gut geholfen haben. Zudem habe ich mit leichtem Ausdauersport angefangen. Mittlerweile nehme ich keine Medikamente mehr und es geht mir gut, der Puls hat sich fast normalisiert.

Beobachte Deinen Puls und wenn Du Deinen Infekt hinter Dir hast, versuche den Frühling zu geniessen.

Beitrag von glu 17.03.10 - 19:18 Uhr

Ich bin, medikamentenbedingt, über Jahre mit einer HF von 100 durch die Welt gelaufen, mir geht's gut ;-)

Wegen einem Tag brauchst Du Dir bei der Frequenz keine Sorgen machen!

lg glu