muss die Temp höher sein, wenn SS besteht?? erstes ZB

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kirsten0704 17.03.10 - 18:11 Uhr

Hallo an alle Hibbeltanten :-D

Ich habe mal eine Frage an die ZB Expertinnen.

Ich führe jetzt zum 1. mal eine Kurve und müsste heute ES+5 sein. (Wir befinden uns jetzt im 1. ÜZ)

Mir sagte jemand, wenn eine SS bestünde bzw. wenn eine im Gange ist (Einnistung) usw. müsste die Temp höher sein als meine es jetzt ist.

Ist das richtig?? Oder ist noch alles offen mit meiner Temp.
Habe mir auch schon verschiedene Kurven im I-net angessehen und die sind meistens um die 36,8-37 Grad.


Würde mich über Antworten echt freuen, da ich auf dem Gebiet ZK ein Anfänger bin.

GLG an alle

Kirsten

Beitrag von cucina3 17.03.10 - 18:13 Uhr

Alsooooo....
zuerst einmal gibt es keine Richtwerte, denn jeder Frauenkörper ist anders.
Nach dem ES geht die Tempi hoch. Bei den einen nur um 0,4°C bei anderen z.B. bis 0,9°C.
Wichtig ist, dass die Tempi bis zum NMT obenbleibt. Denn dann kann eine Schwangerschaft bestehen.
Fällt die Tempi auf oder unter die Coverline kommt leider die Mens.

Viel Glück und immer fragen !

Beitrag von kirsten0704 17.03.10 - 18:15 Uhr

Mensch danke für die schnelle Antwort.

Ist es denn auch normal das ich jetzt cremigen Zervixschleim habe. Das ist so seit dem ES. Fühle mich immer nass #schein
Ist mir sonst nie so aufgefallen. War eher der trockene Typ nach ES.

Aber ist bestimmt von Zk zu Zk anders, was?

LG Kirsten

Beitrag von kirsten0704 17.03.10 - 18:16 Uhr

Habe ja meine Kurve ganz vergessen :-[

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=496799&user_id=526229

Beitrag von moeriee 17.03.10 - 18:16 Uhr

Hallo Kirsten,

auch wenn ich vielleicht gleich auf die Ohren bekommen, aber ich sag's mal so derbe, wie es ist. Hier hibbeln sehr viele schon ein oder zwei Tage nach dem ES (was ich vollkommen verstehe). Aber so früh kann man noch gar nichts sagen. Zudem ist es vollkommen normal, dass die Tempi in der 2. Zyklushälfte höher ist, als in der ersten. Ob eine SS besteht, entscheidet sich von der Tempi erst ein paar Tage vor NMT oder wenn die Mens dann tatsächlich schon da ist. Von daher kann man da überhaupt keine Prognose abgeben. Schon gar nicht an ES+5. Du kannst also ganz entspannt sein. #blume

Liebe Grüße

Beitrag von kirsten0704 17.03.10 - 18:18 Uhr

Oh ich möchte gerne entspannt sein #schein

Aber is gar nicht so einfach.

#danke für deine Antwort

LG Kirsten

Beitrag von cucina3 17.03.10 - 18:24 Uhr

Kein Thema !
Wir hibbeln ja alle. Ich bin nach 9. ÜZ schon etwas "abgebrühter".
Bisher ist meine Tempi am Zyklusende immer abgeschmiert. Na ja.
Dein Blatt sieht doch sehr gut aus.
Kurz vor u. am ES hat man durchsichtigen, spinnbaren ZS. Manche merken dies ganz deutlich, andere wiederum nicht.
Also alles individuell - denn kein Körper tickt wie der andere.

Versuch ruhig zu bleiben.
Freu Dich einfach, dass Du jetzt schwarz auf weiß siehst wie Dein Unterleib "funktioniert". Ich finds jedenfalls spannend.