Trotz Mirena schwanger??????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julileinsleben 17.03.10 - 19:30 Uhr


Hallo ihr lieben,


Ich denke das lest ihr hier häufig....
Ich glaube ich bin schwanger.!!! Ja ich weiß, Klarheit kann mir nur ein Test geben....
Ich habe nun schon seit über 2 Jahren die Mirena. Ich bin eine der wenigen Frauen die trotz der Mirena immer fast regelmäßig ihre Tage bekommen hat. Ich habe mir nie aufgeschrieben wann und wie lange ich sie hatte und ich erinnere mich auch nicht wirklich an meine letzte Blutung. Ich hatte mitte Januar einen Termin beim Doc und sie hat die Position meiner Spirale ein wenig verändert. 2 Wochen später hatte ich eine Blasenentzündung. Ne Woche drauf ne Nierenbeckenentzündung. Nun habe ich heut das Gefühl meine Brüste sind riesig und wenn ich zurück denke, bin ich in letzter Zeit so eine Zicke. Hmmmm.... Ich habe schon 2 Kinder und fühle mich schwanger.... Nun aber meine Frage:

Wer ist schwanger trotz Mirena???? Oder kennt jemanden. Ist evtl. sogar jemand hier? Ich mache morgen einen Test....


Ich danke euch für eure Beiträge JULI

Beitrag von nana13 17.03.10 - 19:47 Uhr

Hy,


Ich weis von 2 personen die troz spirale ss geworden sind, aber was für spiralen es waren kan ich dir nicht sagen.
aber sollte es wirklich so sein solltest du schnellst möglich dir spirale entfernen lassen, es besteht glaube ich die gefahr wegen missbildung durch sie.

ich hoffe es kommt so raus wie es du dir wünschst, und für euch richtig ist.

lg nana

Beitrag von datlensche 17.03.10 - 20:08 Uhr

ich glaube ich habe in den zwei jahren die ich die mirena hatte drei ss tests gemacht...ich habe mich jedesmal so was von schwanger gefühlt ;-) denke die spirale hat ähnliche "nebenwirkungen" wie eine ss und dazu kommt eben, dass man nur selten oder weniger seine periode hat, was einem wieder von dem gedanken befreien würde ;-)

ich hab dann immer einfach nen test gemacht und hatte wieder ne zeit lang meine ruhe! ich kenne eigentlich nur schwangere mit kupferspirale...

ich bin übrigens erst nach dem ziehen der spirale schwanger geworden ;-)

kauf nen test und der wird sicherlich negativ sein ;-)

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 30+1

Beitrag von marta100 17.03.10 - 21:05 Uhr

Lach.....genau wie dir ging es mir auch schon zweimal.;-)
Durch die Hormone der Mirena scheint das wohl einigen so zu gehen.
Schwanger war ich beide Male nicht, obwohl ich mich auch total schwanger gefühlt habe.

Aber mach zur Sicherheit einfach wirklich nen Test, ich denke , er wird negativ sein.;-)

Sollte es jedoch dennoch der Fall sein, ist es unterschiedlich, ob die Spirale entfernt wird oder nicht.
Bei meiner Schwester (war aber Kupferspirale) war sie bereits zu weit hochgewandert, als die Schwangerschaft in der 12. Woche festgestellt wurde....
Mein Neffe ist dann quasi mit ihr in der Hand auf die Welt gekommen....:-p

Wünsche dir alles Gute!

Beitrag von julileinsleben 18.03.10 - 10:21 Uhr

Vielen lieben Dank :) ich mach heut mal einen Test und dann hab ich Gewissheit. Ich poste wenn ich mehr weiß... Danke