Gartenarbeit-Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von holzkoettel 17.03.10 - 19:43 Uhr

Hallo und guten Abend!
ich wollte auch mal was fragen.Und zwar habe ich heute das Laub aus meinem 100qm großen Garten zusammengeharkt,das war wirklich mühsam. Und dann hatte ich auf einmal so ein ziehen im Unterbauch. Jetzt habe ich Angst,daß ich durch die Harkerei vielleicht die Einnistung meines Babys gestört habe. Soll ich mir für die nächsten Monate lieber einen Gärtner arrangieren?Ich habe Angst,was falsch zu machen.

Vielen Dank für ehrliche Meinungen.
lg ela

Beitrag von majasophia 17.03.10 - 19:50 Uhr

also eigentlich kann man ganz normal weiterleben und seinen körper auch ganz normal weiter beanspruchen; vielleicht hast dich einfach nur doof bewegt und bist besonders sensibel!

liebe grüßle

Beitrag von fama93 17.03.10 - 20:03 Uhr

ach wo, es sei denn, der Arzt sagt, du sollst dich schonen und es gibt Komplikationen, sonst nicht, ich bin Krankengymnsatin, hab bei meiner Tochter noch im 8. Monat ne 90kg schwere Patientin allein vom Boden hochgehieft und am Anfang auch Wurzeln im Garten rausgemacht von unsrere Birke ;-)

Und gestern hab ich positiv getestet, Donnerstag/ Freitag war wohl Einnistung letzte Woche oder gar Mittwoch und hab letzten Donnerstag unseren riesen Hof mit 15cm schwerem Neuschnee und einer 30m langen sehr steilen Auffahrt geschippt und was soll ich sagen, es hat sich trotzdem eingenistet ;-)

ganz locker #liebdrueck

Beitrag von holzkoettel 17.03.10 - 20:07 Uhr

#schock
Ogoddogoddogott!
Na da hast du aber Glück gehabt.
Dann wünsche ich dir aber mal alles Gute! Und danke für deine Antwort

Beitrag von fama93 17.03.10 - 20:14 Uhr

Ich denk, wenn wirklich was nicht in ordnung ist geht es auch ab, wenn du dich schonst, leider sortiert die Natur oft schon vor:-( aber Glück, ich weiß nicht, hab mich bis zum Schluß bei meiner Tochter nicht geschont und hab alles gemacht, Kästen geschleppt, Schnee geschippt (meine Maus ist ein Winterkind) und auch schwer gearbeiet bis zum Schluß, meine schweren patienten hab ich auch noch gemacht ;-)