frage wegen kortisonspritzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von krissi1983 17.03.10 - 19:50 Uhr

hallo,
hab mal ne frage,hatte jetzt die letzten tage so dolle rückenschmerzen,dass ich überhaupt nich mehr schlafen konnte.bin dann zum arzt und der hat mir nun 2 mal ne spritze mit schmerzmittel,muskelentspanner und kortison gegeben.schmerzmittel(tabletten) haben nämlich überhaupt keine gewirkt.nun bin ich schmerzfrei,aber ich frage mich ist das kortison irgendwie schädlich oder man hört ja auch soviel dass die dick machen.is das bei 2 spritzen auch schon so???
kann das nun auch sein,dass durch die spritzen die schmerzen erstmal nich mehr wieder kommen??hat damit jemand erfahrung???
sorry,wenn ich so dumm frage,aber ich kenne mich mit sowas(kortison)überhaupt nich aus.
danke schonmal für eure antworten.
lg,kristin

Beitrag von heffi19 17.03.10 - 20:08 Uhr

Nein, das Kortison macht bei zwei Spritzen nicht dick. Das gilt nur für eine Dauerbehandlung...

Wenn du am LWS-Syndrom leidest hilft langfristig nur Muskelaufbau. Oder ist es der Ischias? Bissl wenig Angaben...

Beitrag von krissi1983 17.03.10 - 20:45 Uhr

nee habs oben im rücken,da wo der bh verschluss ist,das strahlt bis in bauch,innere organe wurden schon untersucht,alles ok.das sind irgendwelche verspannungen,aber es hilft kein schmerzmittel gegen diese schlimmen schmerzen,nur eben diese spritzen,wovon ich nun 2 bekommen hab.
lg,kristin