Habe heute eine Arbeit gefunden*freu* und jetzt Alg2 Frage ;-)

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von pakize 17.03.10 - 20:14 Uhr

Hallo,

ich habe heute endlich eine Arbeit gefunden#huepf
und zwar ist das eine Putzstelle als Minijob!
Vertrag macht der Chef zum Monatsende fertig und ich freue mich riesig endlich wieder etwas Geld selbst zuverdienen :-D

Nun zu meiner Frage: ich werde 290€ verdienen und wollte jetzt mal wissen wieviel die Arge davon abzieht?
Also wieviel darf ich behalten?#gruebel


Danke schonmal für die Antworten #blume


Liebe Grüße

Pakize

Beitrag von misskakadu 17.03.10 - 20:30 Uhr

Hallo,

der Freibetrag ist 100 Euro.

Von den 190 die dann noch 'übrig' sind 20 % also

insgesamt hast du dann zusätzlich im Monat knapp 118 Euro mehr in der Tasche.

Ich hatte z.B mit 400 Euro Verdienst 165 Euro mehr im Monat. Ist doch immerhin ein Anfang!

Gratuliere dir!#blume

lg.

Beitrag von pakize 17.03.10 - 20:36 Uhr

Hi,
danke:-D
Bleibt ja nicht viel übrig, aber du hast Recht immerhin ein Anfang:-D !


LG

pakize

Beitrag von windsbraut69 18.03.10 - 06:45 Uhr

Doch doch, es bleibt komplett ohne Abzüge alles "übrig".

Du bekommst dann nur weniger ALGII.

Beitrag von bini31 17.03.10 - 20:40 Uhr

also 20% vom Rest der über 100 Euro ist? #kratz
Dann sind das doch aber 138 Euro, oder?

LG Bini

Beitrag von misskakadu 17.03.10 - 20:46 Uhr

Du hast recht#schwitz
Das kommt davon wenn man keinen Taschenrechner benutzt.#rofl

Danke#blume

Beitrag von bini31 17.03.10 - 20:59 Uhr

Bitte ;-);-). Ich wollt Dich auch nicht auf Deinen Rechenfehler hinweisen, sondern, mich interessiert es, wie viel man am Ende behalten darf. Hätt ja auch eine andere Rechnung hinter stecken können (evtl 10%, und Du hätts Dich evtl. bei den Prozenten verschrieben).

LG Bini

Beitrag von misskakadu 18.03.10 - 08:08 Uhr

#danke#blume

Beitrag von goldtaube 17.03.10 - 20:58 Uhr

100 Euro Grundfreibetrag + 20 % vom Rest.

Demnach 100 Euro Grundfreibetrag + 38 Euro (20 % von 190 Euro) = 138 Euro Freibetrag.

290 Euro - 138 Euro = 152 Euro die auf das ALG II angerechnet werden.