Was zahlt ihr,wenn Babysitter über Nacht bleibt?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von rhodos13 17.03.10 - 20:17 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Meine Frage steht ja schon oben.
Unser Babysitter wir nächste Woche drei Nächte hier übernachten, da mein Mann und ich beide Nachtdienst haben und Oma in Urlaub ist.
Nun habe ich aber keine Ahnung, was ich ihr geben soll.
Wenn sie sonst kommt, bezahlen wir 5 Euro die Stunde.
Sie wird nun von 20 bis 6 Uhr bei uns sein.
Was zahlt ihr oder glaubt ihr, was angemessen ist?
Danke für eure Antworten
Liebe Grüße
Karin

Beitrag von unipsycho 17.03.10 - 20:24 Uhr

ich würde für die Nachtstunden den Stundenlohn halbieren, da es ja "nur" Bereitschaft ist.
Das wären immer noch 25 EUR pro Tag/Nacht

Ich hab mal ne Weile in ner Bereitschaft gearbeiter, da wurde der Stundenlohn zu 2/3 ausgezahlt.
wären dann 3,75/h für den Babysitter... #kratz

Beitrag von 17876 17.03.10 - 20:25 Uhr

Ich würde ein Pauschalpreis machen, für 3 Nächte 100 Euro??;-)

L.G.