Wie verhalten sich eure Kids...?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von achris 17.03.10 - 20:53 Uhr

Schönen Guten Abend,:-D
wollte mal wissen, wie sich eure "Großen" Kinder so verhalten, seitdem das Baby da ist?

Also unseren 1. Sohn erkenne ich zur Zeit nicht wieder.
Er ist jetzt etwas über 4 Jahre und unser Baby 6 Wochen.

Er bockt sehr viel, hört überhaupt nicht mehr auf mir, ist frech und ins Bett gebracht werden will er auch nur noch von Papa #schmoll!
Er lehnt mich total ab#schock#heul! Und mir tut es im #herzlich weh!

Ist das normal? Vergeht das wieder?

LG, Christine

Beitrag von adventicia 17.03.10 - 20:59 Uhr

Hallo...
Mach dir keine Sorgen, dass ist für deinen Sohn auch was neues und er muss sich erstmal an die neue Situation gewöhnen wie jeder andere auch!
Hier war das nix anderes, mein großer ist 5 Jahre alt und als die Zwillis dann da waren hat sich auch so einiges geändert... er ist jetzt nicht mehr alleine... muss das nach und nach lernen!!!
Mittlerweile sind die Zwillis 16 Wochen alt und er hat sich dran gewöhnt, man merkt das er ist fröhlich spielt mit ihnen will ihnen ne Pampers ummachen und so.... und dann sind sie auch einfach mal uninteressat und er geht spielen...aber ganz wichtig ist, dass er weiß das er das erste Kind ist und das du ihn genauso liebst wie alle anderen!!!
Und dann wird das wieder...

Lg
Nicole

Beitrag von kleiner-gruener-hase 17.03.10 - 22:11 Uhr

Unsere Tochter war etwas über 4,5 Jahre als ihr Bruder vor 3 Monaten zur Welt kam. Sie war schon vor der Geburt auf Krawall gebürstet was mich betraf.
Aber sie ist zwischendurch dann doch sehr lieb und ist dann immerwieder damit zu versöhnen, wenn sie ihren kleinen Bruder halten darf und er dann auch noch auf ihrem Arm schläft.
Versuch doch mal den Großen mehr mit einzubeziehen bei der Babypflege. Ich gebe unserer Großen immer das Gefühl, dass ich das ohne sie mit dem Baby gar nicht schaffen würde, das macht sie so stolz, dass sie gar keine Zeit mehr zu Bocken hat.