katholische taufe - tausend fragen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carolinchen263 17.03.10 - 20:56 Uhr

habe gerade telefonisch noch 2 liebe freunde zur taufe eingeladen und sie meinte dann so "und wenn du noch jemanden für eine lesung oder fürbitten brauchst, sag einfach bescheid... und natürlich auch wenn ich mit dem liedzettel helfen soll" (sie leitet seit 10 jahren einen kinderchor, ist auch musiklehrerin)

AAAAAH!!!!

auf sowas bin ich noch gar nicht gekommen. muss ich fürbitten vorbereiten? muss ich lieder und lesung aussuchen?

die taufe ist schon am 28. und ich bin noch bis 24. in england und habe auch erst dann das gespräch mit dem pfarrer. hab ich dann im zweifel nur noch 3-4 tage zeit um das alles zu machen? oder ist das gar nicht immer üblich?

helft mir mal bitte, werde gerade leicht nervös :/

danke!

lg carolin mit bennett (4 monate)

Beitrag von melli1509 17.03.10 - 20:59 Uhr

Hallo Carolin.

Wir haben von unserem Pfarrer die fürbitten bekommen. mussten uns nur darum kümmern, wer sie vorliest.

Wir haben die Lieder selber gesungen, (meine Freundin hatte einen Chor). Der Pfarrer hatte Vorschläge dabei. Die Lieder die uns gefallen haben, hatten wir genommen und die anderen haben wir durch eigene ausgetauscht.

LG und nicht nervös werden.

Melli mit Annalena

Beitrag von schnuffel0101 17.03.10 - 21:09 Uhr

Nicht nervös werden. Gibt es bei Euch kein Taufgespräch im Vorfeld? Bei uns hat der Pastor gesagt, wenn wir jemand für Fürbitten oder so haben, soll diese Person vor Beginn der Taufe zu ihm kommen und er gibt dann die Fürbitten. Wir hatten auch die Möglichkeit, noch Anregungen für die Mess-Gestaltung zu machen.
Das ist alles kein Muss, dass kann man machen.

Beitrag von doro86 17.03.10 - 21:10 Uhr

huhu
unsere kleine wird am 27.3 getauft und wir getsallten die taufe selber, suchen die lieder aus schreiben fürbitten und ein kleines gebet für unsere tochter damit sie eine persönlich taufe bekommt
lg doro

Beitrag von nele11 17.03.10 - 21:35 Uhr

Ich glaube du solltest mal mit dem Pfarrer sprechen. Das ist oft von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich wie es gehandhabt wird.

Bei meinem Sohn haben wir alles selbst mitgestaltet, jetzt bei der Taufe meiner Tochter (nach Umzug in einer anderen Gemeinde) haben wir nichts selber gestalten "dürfen" - es gab einen vorgelegten Taufgottesdienst, der Pfarrer hatte uns die Fürbitten gegeben damit wir sie wiederrum den Paten zum Vorlesen geben, und Lieder gab es gar nicht! Das Ganze war in 35 Minuten vorbei... war aber trotzdem schön und hatte auch was, wenn man sich da um nix kümmern muss. ;-)

LG!
Inga

Beitrag von knubbel2007 17.03.10 - 21:36 Uhr

Hallo!

Das kommt auch ganz stark auf den Pfarrer an bzw. wie es allgemein gehandhabt wird. Ich würde dir vorschlagen, dass du vor dem Termin einfach noch einmal mit ihm oder seiner Sekretärin telefonierst und dich erkundigst wie es in dieser Gemeinde so läuft. Ich habe echt schon alles erlebt - von "der Pfarrer macht die Vorbereitung komplett alleine" bis hin zu "die Eltern sollen sich gefälligst auch einbringen". Mein Vater ist katholischer Diakon und er macht es meist davon abhängig wie die Eltern so drauf sind und wie weit sie sich selbst einbringen wollen.
Wobei ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, dass der Pfarrer viel Eigeninitiative erwartet, wenn das Taufgespräch grade mal 4 Tage vorher stattfindet - aber um sicher zu gehen hilft da echt nur "fragen"!
Ich wünsche dir dann mal noch eine stressfreie Zeit und eine schöne Taufe!

LG
Knubbel

Beitrag von carolinchen263 17.03.10 - 21:39 Uhr

danke euch :)

ich muss wohl wirklich mal beim pfarramt anrufen und fragen, wie das abläuft. am besten noch bevor ich das gespräch mit dem pfarrer habe, damit ich besser planen kann.

eine userin hat mir auch einen wirklich schönen text für eine lesung geschickt, den ich dann von meiner freundin vortragen lasse :)

lg carolin