hab auch mal eine namensfrage fuer unsren sohn!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von perlita81 17.03.10 - 21:28 Uhr

kurz zu unsrem umstaenden...mein mann ist amerikaner mexikanischer herkunft und ich bin deutsche.wir haben einen spanischen nachnamen.unsere tochter heisst felicia (mit weichem s) teresa.mein mann und mein schwiegervater heissen raul (ra-ul ausgesprochen).ich wuerde gerne unsren sohn emilio nennen.ich finde das passt zu einem kleinen "halbmexikaner".beim kinderarzt hab ich vor kurzem auch einen kleinen emilio getroffen mit so einem typisch deutschen nachnamen, blauen augen, blonden haaren und sehr heller haut (biutte nocht falsch verstehen.ich stelle mir unter emilio einfach einen etwas dunkleren typ vor). fuer mich hat das einfach nciht gepasst.mein mann will ihn unbedingt raul nennen.mir gefaellt der name ueberhaupt nicht und vorallem werden alle ihn erstmal raul (also wie paul) nennen.

wie findet ihr emilio und wie findet ihr raul?

Beitrag von binci1977 17.03.10 - 21:35 Uhr

Hallo!

Also ich mage beide Namen sehr gern. Emilio finde ich noch einen Tick besser.

Raul könntet ihr ja auch anders schreiben z.B. Raoul, dann sprechen die Leute es auch richtig aus.

Geht uns mit unseren Arabischen Namen oft so.

LG Bianca 33.SSW

Beitrag von babe-nr.one 17.03.10 - 21:57 Uhr

von den beiden namen finde ich "emilio" auch besser!
"eaul" klingt so nach "Maul"#schock

Beitrag von perlita81 17.03.10 - 22:01 Uhr

der name wird im spanischen auch nicht wie maul oder paul ausgesprochen sondern ra-ul also zwei silben.

Beitrag von babe-nr.one 17.03.10 - 22:13 Uhr

ich weiß...
trotzdem klingt es so;-)

Beitrag von zaubertroll1972 17.03.10 - 22:12 Uhr

Hallo,

ich mag Emilo nicht. Raul und Rahul finde ich ganz gut.

LG Z.

Beitrag von hasi.1981 17.03.10 - 22:14 Uhr

ich finde Emilio schön! und um längen besser als Raul - das ist nicht mein Fall. Vielleicht findet ihr ja noch einen Namen, der euch beiden gefällt? Wenn Raul nicht dein Fall ist, ist er ja sowieso indiskutabel (wir streichen jeden Vorschlag, mit dem der andere "nicht leben" kann)

Beitrag von perlita81 17.03.10 - 22:51 Uhr

leider gibt es bei uns keine alternativen ;) seitdem es mit meinem mann und mir ernst wurde habe ich immer gesagt, dass ich unsren sohn emilio nennen will.....und er wollte schon immer einen raul.auch in der ersten schwangerschaft standen die beiden namen zur auswahl.
da werden wir noch einiges zu diskutieren haben!#zitter

Beitrag von hasi.1981 17.03.10 - 22:55 Uhr

Na dann würde ich auf "nach der Geburt" hoffen - da sagen ja die Männer evtl. eher zu allem ja und amen ;-)....

wenn sonst keine Alternativen sind - würd ich auch versuchen, mich durchzusetzten (auch wenn das eigentlich nicht so meine Art ist) - er kann ja als Zweitnamen Raul bekommen (da wäre ich großzügig ;-))

Beitrag von perlita81 17.03.10 - 23:04 Uhr

darauf hab icha cuh schon spekuliert.ABER mein mann wollte, dass unsre tochter mit zweiten namen noemi heisst (angeblich ein alter mexikanischer name...keine ahnung.wird aber schoener ausgesprochen als die deutsche noemi) und ich wollte, dass sie teresa mit zweitnamen heisst.....so wie ich ;)also hab ich nochmal im kreissaal nachgefragt und da wars ihm dann wurscht!ich hab schon felicia bestimmt aber er wollte sie auch daisy (gaensebluemchen) nennen #schock.ich hoffe heute noch, dass das ein scherz von ihm war.also waere eigentlich er dran mit dem namen aussuchen....aber raul geth einfach so mal gar nicht!!

Beitrag von danymaus70 17.03.10 - 22:33 Uhr

da ja dein mann und dessen vater schon raul heißen, finde ich den namen nicht gut.

emilio finde ich süß aber wie du sagst, es muß ein dunkelhaariger, rassiger kleine mann sein :-)

muß bei dem namen immer an díe werbung der gelben seiten denken, wann fahren wir nach rimini.......

LG Dany

Beitrag von perlita81 17.03.10 - 22:54 Uhr

das er dann den gleichen namen wie der daddy und der opa haette wuerde mich gar nicht stoeren.aende ich sogar irgendwie schoen wenn der name mir gefallen wuerde.raul gefaellt mir halt ueberhaupt nicht.

in meiner VK ist ein familienbild.da wuerde ich in erklaerungsschwierigkeiten kommen wenn da kein dunkles baby bei rauskommt ;)!

die werbung kenn ich gar nicht!

Beitrag von biobabs 17.03.10 - 23:35 Uhr

Wäre dein Mann zufrieden, wenn Raul der Zweitname würde? Emilio Raul Hmhmhm klingt doch gut!

Beitrag von perlita81 17.03.10 - 23:43 Uhr

das hab ich ihm auch schon vorgeschlagen ;) leider will er das auch nciht :(!!!

Beitrag von biobabs 17.03.10 - 23:50 Uhr

Dann wird es schwierig ;-)

Raul finde ich in Ordnung, wenn es eben spanische bzw. mexikanische Wurzeln gibt. Der entsprechende deutsche Name wäre Radolf oder Radulf (naja naja!), aber das weiß auch nur der Googelnde.

Da hilft wohl nur, einen so dermaßen tollen Namen zu finden, dass er, völlig überzeugt, von alleine den Raul fallen lässt. Hat er denn noch andere Vorschläge oder denkt er nicht mal mehr drüber nach? Vielleicht könnte man auch deinen Namen „verbauen“ oder den seiner Mutter, wenn er das mit dem Bezug schon so gut findet?

Beitrag von perlita81 18.03.10 - 08:04 Uhr

also radolf etc. geth ja gar nicht.ich habe raul (also einsilbig) schon oefters als deutschen namen gehoert.gefaellt mir aber auch nicht.

noe andere vorschlaege gibts nicht ;).ich heisse nina....nino vielleicht?nee....ist auch doof.seine mama heisst bertha....haha vielleicht heribert oder bernd??

#zitter das werden noch ein paar anstrengende 18 wochen!!!

Beitrag von biobabs 18.03.10 - 14:56 Uhr

Bertold?
Robert?

Samuel?
Diego???
Viel Glück und gute Nerven euch :)

Beitrag von matildal 18.03.10 - 08:26 Uhr

Ich würde ihn Emilio Raoul nennen. Raul würde bestimmt falsch ausgesprochen werden! Raoul ist bekannter denke ich...

Beitrag von babylove05 18.03.10 - 10:12 Uhr

Hallo

sag deinem mann .. jedes Kind hat einen eigenen namen verdient lol

ich weiss es ist bei den Amis leider oft so das es dann Raul the third wird aber ich find es schrecklich .

Schlag ihm vor Raul als zweitname zunehmen ...

Meine Schwester ihr Sohn hat leider auch den Namen von Vater und ich find es oft verwirrent weil man dann immer fragen muss der gross oder der kleine .....

Ansonst denk ich ähnlich wie du das der name zum typ des Kindes passen sollte , und vorallem zum Nachnamen ... Ich find es auch immer wieder witzig wenn ich hör das ein Kind Chayenne Müller heisst oder ein Tayson Schneider , am besten noch stroh blind unf Blau äugig ... aber genauso find ich es komisch ein Dunklen Finn oder eine dunkle Hannah .... Aber naja ..


lg Martina

Beitrag von a.m.b.e.r 18.03.10 - 13:08 Uhr

Ich kenne einen Raoul und er wurde immer richtig ausgesprochen: Ra-ul. Find den Namen schöner als Emilio.

Beitrag von stef68 18.03.10 - 14:52 Uhr

Ich fände Emilio Raul sehr schön, also Raul als 2.Namen. ;-)

Wie entscheidet Ihr?

LG
Stef

Beitrag von perlita81 18.03.10 - 20:57 Uhr

mit emilio raul waere ich super gluecklich!!!!

ahhhh:-[