Die wunderschöne Traumgeburt von unserer kleinen Märzsonne mila

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von junisonnenmama 17.03.10 - 21:37 Uhr

Der berechnete Termin unserer kleinen Sonne#verliebt und lang ersehnten Schwester lag eigentlich am 1.3., aber da die Mami so´n Zahlentick hat, hat sie sich sooo sehr den 7. März als Sonntag und Glückzahlentag gewünscht...und so sollte es wohl kommen, obwohl die vorherigen Schwangerschaften alles andere versprachen und auch das erhöhte Risiko in dieser schaft bestand...doch unser kleines Töchterchen hat sich auf meine Traumvorstellung eingelassen:

Das Wochenende nach dem ET war ran und meine Eltern waren extra schon mal angereist, falls es wirklich klappen sollte mit dem Sonntag...wenn je daran jemand zweifeln sollte......

Um 2.oo Uhr morgens bin ich wach geworden und spürte erste Ziehen uns Ziepsen im Bauch und Rücken...upps, dachte ich, das ist ja mal was...noch nicht so richtig überzeugend, aber auf die Uhr schauen schadet bestimmt nicht......so verbrachte ich dann eine gute Stunde mit in mich reinhorchen, ob da nun was losgeht und ob es doller wird...zumindest war ein regelmäßiger Rythmus aller 11 Minuten deutlich spürbar......

Meinen Mann ließ´ ich noch ein bissel schlafen, aber gegen 3.3oUhr habe ich ihn dann vorsichtig geweckt, dass ich nun so alle 6 Minuten was merke und wir vielleicht langsam mal damit rechnen sollten, heute früh ins KH fahren zu können...er war dann auch gleich putzmunter, denn wie alle immer sagten...beim dritten Kind kann es sehr schnell gehen und kommen sie gleich bei regelmäßigen Wehen...nur dass diese zwar regelmäßig, aber noch nicht DIESE #schwitz Wehen waren...naja, da nützen dann auch zwei Erfahrungen aus den vorangegangenen schaften nix...:-p

Habe dann meinen Elties Bescheid gegeben, dass wir mal ins KH fahren, aber vielleicht kommen wir ja auch wieder...ich war mir einfach nicht sicher...es gab dann wieder mal Wehenpausen......naja...#gruebel

Gegen 5.45 Uhr sind wir dann beim KH durch den Nachtschalter geschritten, meine spätere Hebamme fuhr gleich mit in den Kreissaal

Das erste Aufnahme-CTG wurde angelegt und es wurden zwar regelmäßige, aber leider nur mäßige Wehen geschrieben#schmoll...die Untersuchung ergab: 2-Finger-durchlässiger Mumu, Rand steht noch......die Hebi war noch nicht wirklich überzeugt, dass ich demnächst mein Baby im Arm halten werde...ich sagte nur: "Heute ist mein Wunschtermin, ich bekomme heute meine Tochter...ich kann auch nicht wieder nach Hause, meine großen Jungs fühlen sich veralbert, wenn ich wieder mit Bauchi angerollt komme ...#rofl"

Die Hebi´s waren an diesem Sonntag sehr entspannt, so fühlte ich mich auch richtig gut aufgehoben, wollte ja auch nicht auf die Nerven gehen, falls es doch ein Fehlstart war......#schein
Meine Hebi gab mir dann nen Einlauf, der mir recht war, da ich ja auch so gerne in die Wanne wollte...dort muß das dann ja wirklich nicht sein..#hicks.und versuchte mit Kügelchen und Wehenöl ein bißchen anzuregen...was passiert, wird schon werden...

Sie hat uns dann 2 Stunden spazieren geschickt, bei minus 8 Grad...#zitter(Da ist fast alles wieder zugefroren#rofl)...wir haben dann noch nen Tee/ Kaffee#tasse beim Bäcker getrunken und sind dann gegen 9.oo Uhr wieder im KH eingetroffen...es zog zwar, aber ich befürchtete, die schicken mich gleich wieder heim......

Inzwischen hat eine Bekannte innerhalb von 10 min ihr Söhnchen #schrei#glasentbunden...das durfte ich mir als Motivationsschub gleich ganz frisch bestaunen...#freu

Wieder ans CTG angeschlossen...und mit dem Liegen begannen die Wehen...die wurden dann schon ganz schön:-[ AUA:-[...vorallem, da ich mich nicht bewegen konnte und so blöd auf der Liege lag...nach 30min CTG und heftigerem Ein- und Ausatmen und dem Hinweis meines Mannes, dass nun wohl doch was losgeht...kam die Hebi, untersuchte und meinte überrascht und erfreut.....#pro."6-7 cm geschafft, nun sollten wir uns aber beeilen, wenn wir noch die Wanne vollbekommen wollen"#huepf#huepf#huepf

Und wie ich das wollte...Bitte einmal Wanne füllen...gaaanz schnell#bitte

Ich bin dann in den Kreissaal rüber, die Wanne lief ein, ich mit ein paar erträglicheren Wehen ins Wasser...und - als wenn ich auf das warme Wasser gewartet hätte - der erste Pressdrang ließ´ sich nicht verleugnen#schwitz:-[#schwitz......das überraschte mich nun auch...
Ich versuchte mich, etwas zu entspannen, es war echt ein total waches, klares und heftiges Gefühl, so aktiv alles mitzusteuern...
Nun konnte ich tatsächlich meine kleine Märzsonne im Sternzeichen Fische im Wasser zur Welt bringen...dass ging mir noch durch den Kopf...#schein

Das Köpfchen ward geboren, nun galt es nochmal aktiver auch den Körper auf den Weg nach draussen zu begleiten und dann war das DIESER Moment...
unsere kleine Tochter schwamm vor mir im Wasser, ganz sachte...und ich habe mich fast nicht getraut, sie rauszuheben......doch die Hebi ermutigte mich nochmal...und ich hob unsere kleine mila zu uns in diese Welt...ganz sanft und wunderschön...

So tauchte Tamila Meta Felice um 10.21 Uhr mit 51cm und 3360g sowie 35 KU Frauenpower am 7. März 2010 auf und vervollständigt unsere handvoll Familienglück.

#sonne#herzlich#sonne#herzlich#sonne#herzlich#sonne#herzlich#sonne#herzlich#sonne

Wir durften dann noch zwei Stunden im Kreissaal bleiben, einfach so, wie sie war...eingepackt in Handtüchern...Kennenlernen und Kuscheln...ohne Waschen, Messen, Wegpacken...#liebdrueck#klee#liebdrueck
Das war auch eine ganz tolle Erfahrung und unser gilt den Hebammen Carmen & Veronika, die uns so einfühlsam und klar begleitet haben.

Nun ist unsere kleine mila 10 Tage jung...und erfüllt uns bisher weiterhin unsere Wünsche#schein

Das war wirklich mal eine Sonntagsgeburt, wie wir sie hätten nicht besser organisieren können.

Mit immernoch tieferfüllten #herzlichHerzen voller #kleeGlück und #blumeDankbarkeit für unser kleines Wunderwesen...

die #sonneJunisonnenmama+ #verliebtmila auf dem Arm

Beitrag von julia253 19.03.10 - 11:16 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!
Genau so hätte ich mir die Geburt von meinem Sohn gewünscht, leider war es mir nicht vergönnt...

Wünsche euch alles Gute!

LG Julia + Luis (23 Tage) #verliebt