Gelbkörperzysten??!!! ist es ok oder nicht????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathi-maus 17.03.10 - 21:44 Uhr

Hi!
ich habe am Sa. ausgelöst und wir habe fleissig GV gehabt!
da ich am Mo. immer noch ziehen rechts hatte und schon mit Utrogest angefangen habe, bin ich am Die. zur meiner FA.
Die meinte es sieht gut aus das ich ein Eisprung hatte, habe aber 2 Gelbkörperzysten....

jetzt habe ich nur angst das es nicht geklappt hat, weil ich beil letzten mal auch ein Zyste hatte...

hat da jemand erfahrungen????

Lg

Beitrag von tessorino 17.03.10 - 21:50 Uhr

Hallo , leider kann ich dir nicht weiterhelfen . Wünsch dir aber alles liebe

Beitrag von fraeulein-pueh 17.03.10 - 21:53 Uhr

Gelbkörperzysten sind gut und können die Einnistung sogar unterstützen. Sie entstehen aus dem Rest eines gesprungenen FOllikels.


Kanns sein, dass dann bei dir zwei Eier gesprungen sind?

Beitrag von kathi-maus 17.03.10 - 21:56 Uhr

hm.... die in Der Kwiu haben aber nur eine 17,5 großen FOllikel gesehen.... da bin ich mal gespannt!!!

ich hoffe es klappt endlich!!!

Bussi

Beitrag von lotosblume 18.03.10 - 09:19 Uhr

Bei dir sind wohl 2 Eier gesprungen.

Der Gelbkörper bildet sich aus der Hülle des Follis und ist für den Fortgang der 2ten Zyklushälfte wichtig - Gelbkörperhormon!!