Ich bin sooo traurig...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sheila84 17.03.10 - 21:45 Uhr

Jetzt ist es soweit...meine beste Freundin hat mir eben erzählt, dass sie schwanger ist...

ich hab so getan, als würde ich mich freuen...ich fühl mich s schlecht....weil ich mich eben nicht wirklich freuen kann:-(

ich bin eine schlechte Freundin....

und dass, obwohl ihr freund nur 1 % gute Spermien hat...

Ich könnt nur heulen und schäm mich gleichzeitig so dafür#heul


sorry für das SILOPO

Beitrag von claudiw83 17.03.10 - 21:48 Uhr

#liebdrueck

Ich kann dich verstehen; man könnte einfach nur losheulen, obwohl man sich trotzdem freut...
Ich kenn das Gefühl aber auch :-(
Viell. kannst du es ja auch als positives Zeichen sehen, wenn es bei deiner Freundin trotz ungünstier Bedingungen geklappt hat.
Dann schaffst du das auch noch!

Beitrag von lieselotte.sockenlos 17.03.10 - 21:49 Uhr

ach deswegen bist du doch keine schlechte Freundin!! Das ist Menschlich und ich glaube, jeder würde an deiner Stelle so fühlen! Ich bin schon neidisch, wenn ich schwangere auf der Straße sehe... Kopf hoch

Beitrag von majleen 17.03.10 - 21:49 Uhr

Hey, ich kann das gut verstehen. Immerhin wünscht du dir doch nichts sehnlichster als ein Baby und sie bekommt jetzt eins. Da wird man schon mal traurig. Aber villeicht klappt es bei dir auch bald und ihr könnt gemeinsam schwanger sein.

Liebe Grüße

Majleen

Beitrag von sunny393 17.03.10 - 21:49 Uhr

Mache dir kein Kopf.
das ist ganz normal, wir üben schon seit 2 Jahren und immer wenn mir ne Freundin gesagt hat, das se schwanger ist habe ich rotz und Wasser geheult. Nicht das ich es Ihnen ni gönn. Aber ich will doch auch.
Nun haben se entbunden und geh se ganri besuchen zu groß ist der Schmerz.
Lasse mir immer neue Ausreden einfallen das ich mich ni mit Ihnen treffen muss.
Hatte auch meins am 01.02.2010 verloren nach 2 sooo langen Jahren.
Und ich kenn viele die so denken wie wir.

Drück dich
LG Janine

Beitrag von soha 17.03.10 - 21:53 Uhr

Hej, mir geht es genauso wir dir. Gerade heute hab ich einen neg. SST, und meine Freundin erlebt gerade die ersten SS-Freuden. Heute hat sie mir ganz stolz ein Ultraschall-Bild gezeigt - ich hätte glatt los heulen können! Dabei freue ich mich wirklich für sie. Aber es ist ein wenig beruhigend, dass es nicht nur mir so geht.

Beitrag von sheila84 17.03.10 - 21:54 Uhr

Danke für eure aufbauenden Worte...ich hoff nur, dass der Clearblue Fertilitätsmonitor was nützt (hab ich mir diesen Zyklus zugelegt)

Ansonsten weiß ich langsam nicht mehr weiter...es ist irgendwie so ungerecht....aber es soll wohl so sein

Ich weiß nur nicht, wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll....sie redet sicher (verständlich) nur noch über ihre schwangerschaft....

und bei mir wird´s vor lauter "Druck" gar nicht mehr klappen...

Oh Mann, ich fühl mich so schlecht und mies....#heul

Beitrag von nautiluisa 17.03.10 - 22:13 Uhr

Ich glaube alle, die schon länger einen KW haben denken so. Hab gerade erst erfahren, dass jemand schwanger ist - die sich eigentlich gerade trennen wollten. Und ne Verwandte 19 jährige bekommt ihr 2. Wunschkind - direkt nach dem 1., dann gerade einmal 1 1/2 jährigem......

Alle sagen immer, man soll sich nicht unter Druck setzen.... aber das ist besser gesagt als getan....

:-(