Berufsverbot evtl......?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shiela1982 17.03.10 - 21:52 Uhr

hi ihr!

ich hab da mal ne frage.
meine fä meinte gestern das sie mich wahrscheinlich in 4 wochen berufsunfähig bzw. ein berufsverbot schreibt weil ich im op arbeite und sehr viel stehen muss usw.
dann meinte sie mein Cervikalkanal ist 3,5cm und der wird bestimmt noch kürzer werden wenn ich noch länger arbeite.
irgendwie hat sie mir bischen angst gemacht das es eine frühgeburt werden kann wenn der c.kanal verkürzt ist.....?

liebe grüsse shiela 22+5

Beitrag von kleenerdrachen 17.03.10 - 21:53 Uhr

Ich hoffe, dass sie dir nur ein Beschäftigungsverbot ausstellt, aber um kein Risiko einzugehen, sollte sie das so schnell wie möglich.

Beitrag von shiela1982 17.03.10 - 22:00 Uhr

ja sorry das meinte ich;-)