Normal bei einem Beckenbruch?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von spruin 17.03.10 - 22:08 Uhr

Unser 10 Jahre alter Kater ist vor einer Woche vom Auto angefahren worden. Das Becken ist mehrfach gebrochen und verschoben.
Die TA meinte das er ganz gute Chancen hätte man aber abwarten muss. Er sitzt in einer Box und bekommt die maximale Schmerzdosis am Tag. Trotzdem hat er starke Schmerzen und kann noch nichtmal aufs Katzenklo. Gefressen wird auch nur etwas wenn man es ihm direkt vor die Nase hält.

ist das normal so? Wer hat noch Erfahrungen?

Sabrina

Beitrag von booo 18.03.10 - 06:39 Uhr

Mh, also ich kenne das nicht so. Zudem kenne ich es, dass wenn das Becken arg verschoben ist, es operiert werden muss... wie soll es denn sonst wieder zusammenwachsen?

Beitrag von kimchayenne 18.03.10 - 07:37 Uhr

Hallo,
ich kann Booo nur recht geben,kommt mir auch etwas merkwürdig vor das dein Kater nicht operiert wurde.Was für Schmerzmittel bekommt er denn?Bekommt er sonst noch was an Medikamenten?Fressen und trinken ist sehr wichtig damit er bei Kräften bleibt.
LG Kimchayenne

Beitrag von spruin 18.03.10 - 08:53 Uhr

Die TA meinte das es schief zusammenwachsen würde aber das die meisten Katzen trotzdem mit gar keiner oder einer leichten Behinderung davon kämen.
Das Schmerzmittel haben wir in Tropfenform in einer Spritze aufgezogen bekommen. (ich glaube sie hat Metakam erwähnt?)
5 Tropfen täglich sonst gehen die wohl auf den Magen.

Sabrina

Beitrag von spruin 18.03.10 - 14:01 Uhr

ich wollte nur Mitteilen das wir ihn heute beim Tierarzt erlöst haben. Unter Narkose hat sie leider noch festgestellt das eine Darm und Blasenlähmung vorlag. Es hatte wohl doch einen Nerv erwischt was nicht gleich festzustellen war. :-(
Ich werde ihn jetzt gleich mit den Kindern im Garten beerdigen.

Sabrina

Beitrag von unipsycho 18.03.10 - 14:14 Uhr

Armes Katerchen :-(

#kerze

Beitrag von booo 18.03.10 - 14:43 Uhr

#kerze

Beitrag von kimchayenne 18.03.10 - 17:26 Uhr

#kerze