Eiweiß im Urin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yushii 17.03.10 - 22:11 Uhr

Ich bin in der 15 ssw und bei den letzten 2 Untersuchungen hatte ich immer Eiweiß im Urin....wie kann das kommen???

Ich trinke ca 2 bis 2,5 Liter am Tag (Wasser und Tee)und die Sprechstundenhilfe sagte ich solle 3L trinken....
Ich schaffe das vielleicht auch (hab vorher nicht aml nen Liter getrunken)aber woher kommt das Eiweiß??? Haben Schwangere das oft???

Wie ist es bei Euch???

Beitrag von dingens 17.03.10 - 22:14 Uhr

Hi,

Eiweiß kann auch von Stress kommen.

Solange es nicht viel ist, ist es ok. Manche Schwangere haben das die ganze SS über.

Ich hatte das nun auch schon zwei, dreimal. Muss wohl vom Stress mit Kleinkind kommen ;-)

Bei der ersten SS hatte ichs nicht.

Wenns sehr schlimm wäre, würde Doc sicher was sagen...

Beitrag von -die-nici- 17.03.10 - 22:15 Uhr

Hast du Mittelstrahlurin abgegeben?

Beitrag von yushii 17.03.10 - 22:23 Uhr

ääähhm nee! vielleicht ist das der Fehler???

Beitrag von superschatz 17.03.10 - 22:40 Uhr

Hallo!

Jepp, daran kanns liegen. Wenn man länger nicht auf Klo war, sammelt sich halt alles und das landet direkt im Becher. Haben sie dir das aber nicht gesagt? Normalerweise wird das gesagt. ;-)

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von andrea0815 17.03.10 - 22:15 Uhr

Hallo,

ich hatte das auch aber erst zum schluss meiner ss. Eiweiß im Urin kann es schon mal geben aber es sollte kontrolliert werden da es ein anzeichen für eine ss vergiftung sein kann...

Lg
Andrea

Beitrag von dingens 17.03.10 - 22:39 Uhr

Die SS Vergiftung hat jedoch noch andere Anzeichen.
Also müsste sie zum Beispiel auch mega viel Wasser eingelagert haben, oder?

Um nur eins der Symptome zu nennen...

Beitrag von superschatz 17.03.10 - 22:47 Uhr

Hallo,

nicht grundsätzlich. Eine Schwangerschaftsgestose (immernoch sehr oft irrtümlich Schwangerschaftsvergiftung genannt) kann verschiedene einzelne Symptome habe.

Hypertonie (Bluthochdruck), Ödeme (Wassereinlagerungen) und Proteinurie (Ausscheidung von Eiweiß) sind nur die bekanntesten. Es müssen aber nicht alle auftreten und auch nicht grundsätzlich gemeinsam. :-)

Ich hatte selbst eine Präeklampsie.

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von dingens 17.03.10 - 22:58 Uhr

#schwitz


oh no könnte ich es nun quasi haben ohne es zu merken?

Was kann dann im schlimmsten Fall passieren?

Beitrag von andrea0815 18.03.10 - 10:19 Uhr

im schlimmsten fall kann es wohl eine plazenta ablösung geben so wurde es mit im krankenhaus gesagt da ich auf verdacht dort war