Wir sollten uns nicht zu verrückt machen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von koleen 17.03.10 - 22:28 Uhr

Ich habe diesen Montag lt. Tempimessung am Samstag meinen ES gehabt. Gestern (Dienstag) war ich beim FA und der hat den noch nicht gesprungenen Follikel gesehen. D.h. nicht immer stimmt das, was Urbia ausrechnet....

Nur mal so :-) Vielleicht sollten wir auch ein bisschen an Mutter Natur glauben, positiv denken und sich nicht alles ums Tempimessen, Ovutests und Co. drehen lassen!

Ich versuch's jetzt auch die entspannte Tour, malsehen ob's was wird :-)

Beitrag von babyjoker 17.03.10 - 22:43 Uhr

jep so machen mein freund und ich es nun ...einfach drauf zu #sex#hicks und wenns passiert ...passierts halt :) ( obwohl ich trotzdem ab und zu mal schaue so anzeigen und so ) ^^

Beitrag von sussu78 17.03.10 - 23:09 Uhr


Das sehe ich auch so, nachdem ich mal 2 zyklen ein zb geführt hab und tempi gemessen hab. Es hat mich nur gestresst.

Es einfach der Natur bzw. Gott zu überlassen ist viel besser und macht mehr spass;-)
viel glück dir#klee

Beitrag von jevati03 17.03.10 - 23:10 Uhr

RICHTIG!!!!!!

So sehe ich das seit diesem Zyklus auch.....mich verwirrt das alles viel zu krass und bei mir stimmt auch aufjedenfall nicht was Urbia ausgerechnet hat!!!!!!!!!!

Werde KEINE Tempi mehr messen,KEINE Ovus oder dergleichen machen.......NIXXXXX mehr :-)

Einfach meinem Körper vertrauen und dann klappt das auch!! So wie beim ersten Mal ;-)

Alles Liebe
Tina

Beitrag von evibaer 18.03.10 - 00:14 Uhr

Der Temperatiranstieg alleine ist kein!!!! eindeutiges Anzeichen eines ES, sondern es muss auch der ZV/Mumu dazu passen. Erst die Kombi lässt dem ES im Nachhinein! auf einige Tage eingrenzen. Die Auswertung und die Berechnung des ES bei bei urbia ist extrem irreführend. Auf die würde ich mich auch nicht verlassen.

Beitrag von jenny-2301 18.03.10 - 05:44 Uhr

Guten Morgen!

Genau meine Worte! Ich sehe das ganz genauso. Seit meinem ES messe ich auch keine Tempi mehr und lasse mich einfach überraschen ob ich meine Mens am Samstag nun bekomme oder nicht. Sollte es nicht geklappt haben werde ich auch keine Tempi mehr messen. Eigentlich bringt es auch nicht viel, weil die Tempi nach dem ES sowieso für 12-14 Tage erhöht bleibt und erst kurz vor Beginn der Periode absinkt oder eben oben bleibt wenn man schwanger is. Also, man erfährt sowieso erst kurz vorher ob es nun geklappt hat oder nicht. Dann kann man auch getrost darauf warten ob die Mens aus bleibt oder nicht ;-)

Mit Ovus oder ZS oder MUMU habe ich es sowieso noch nie versucht und richtig ahnung davon habe ich auch nicht. Man kann sich auch selber das Leben schwer machen ;-)

LG Jenny mit #stern im #herzlich