Wieviel Stress is noch i.O.?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gini123 17.03.10 - 22:33 Uhr

hallo ihr lieben kugelbäuche,

ich hab mal ne frage,
ab wann ist stress zu viel für eine schwangere ich bin nun im 4. monat und gehe jeden tage artig arbeiten und das min. von 9-18 uhr täglich.... desweiteren sind wir gerade im baustress, im umzugsstress und ich kümmer mich um meine schwerkranke oma, ach ja da ich gerade noch ne zusatzquali für meinen job mache, habe ich zudem auch noch mitte april prüfung, für die ich büffel... was meint ihr????
mute ich mir/uns zu viel zu oder kann ich beruhigt schlafen??? meine FÄ meinte, mein körper würde dann schon reagieren, wenns zu viel wird.... hmmm soll ich solange warten???

mich würde interessiern, was ihr dazu sagt....!!!
Danke für eure meinung

und gaaaaaaaanz liebe grüße

gini123

Beitrag von bine-1982 17.03.10 - 22:41 Uhr

Ich kann dich gut verstehen, mach grad ziemlich das gleiche durch. Viel Stress bei der Arbeit, studier nebenbei noch an der Uni (Prüfungen immer wieder...) und im Moment bauen wir unser Häuschen um und werden im Mai oder Juni siedeln.

Aber wie deine FÄ schon sagt - der Körper meldet sich. Ich hatte in den letzten 3 Tagen schon abends immer Krämpfe im Bauch und muss jetzt wohl einsehen, dass ich ein wenig kürzer treten muss...

Alles Gute!
LG Bine

Beitrag von nana13 17.03.10 - 22:42 Uhr

Hi,

Ich denke auch das dein körper sich melden wird wen es zuviel sein wird.

solange dich wohl fühlst denke ich ist es in ordnung.

lg nana

Beitrag von biene8520 18.03.10 - 09:57 Uhr

Hallo!

Stress empfindet jeder anders! Was den einen schon stresst, hält der andere noch gut aus, also von daher kann man nichts pauschalisieren. In der 1. SS habe ich auch ganztags gearbeitet mit Überstunden, waren auch am Bauen etc. und hatte dann irgendwann Vorwehen und der GMH hat sich verkürzt. Also mein Körper hat mir gesagt, dass das alles zu viel ist.

Also wenn es Dir gut geht, dein Körper nicht aufmuckt scheint doch alles in Ordnung zu sein! Ansonsten wirst Du es merken und musst langsamer machen! Auch Deinem Kind zuliebe.

LG
Biene