Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschläge netto??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von supikee 17.03.10 - 22:57 Uhr

Hallöchen,

ist jetzt vielleicht eine ganz doofe Frage.

Aber sind diese o.g. Zuschläge netto??
Es heißt ja immer: 23% vom Stundenlohn etc.

Oder ist das wieder von Tarifvertrag zu Tarifvertrag unterschiedlich?

#zitter...Vielleicht sollte ich nicht immer spät abends die Abrechnungen machen?

Grüßle

Verena

Beitrag von myimmortal1977 17.03.10 - 23:18 Uhr

Vielleicht hilft Dir das weiter #kratz

http://www.gutefrage.net/frage/versteuerung-nacht-und-feiertagzuschlaege

Beitrag von supikee 17.03.10 - 23:23 Uhr

Super, danke #pro

Dann habe ich mir das doch richtig gedacht

Beitrag von arimum 18.03.10 - 20:49 Uhr

Bei mir sind die Zuschläge brutto und definitiv nicht 23% vom Stundenlohn. Ich werde aber auch nicht nach Tarif bezahlt.

Letztendlich sind es Klickerbeträge. Bei mir kommen Ende des Monats gerade mal 12 Euro dabei rum...unsere Regelung ist da aber auch sehr speziell *seufz*