Und gleich noch ne Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 18.03.10 - 07:10 Uhr

Nochmal guten Morgen!

Jaja, ich hätte das schon im ersten Posting fragen können. Aber ihr wisst ja wie das ist mit der SS-Demenz ;-)

Folgendes: nachdem es heute offenbar sonnig wird und hoffentlich auch warm, wollte ich gern Fenster putzen! Geht das? Die Dinger sehen wirklich ganz furchtbar schrecklich aus und solang ich noch halbwegs kann, will ich das gern noch machen, bevor Bäuchlein noch größer wird (meine Schwester meinte gestern: "Na du wirst ja immer runder", sehr aufmunternd, danke).

Meine Stiefmutter meinte aber, das soll man nicht machen wegen Nabelschnur. Ist doch hoffentlich wieder eines dieser Ammenmärchen oder??? Bitte sagt mir, dass es nicht gefährlich ist, Fenster zu putzen! Ich werd verrückt, wenn ich da raus schauen muss! Es ist wirklich alles andere als schön!
Und im Moment hab ich nicht wirklich das Geld für ne Putzfrau (obwohl die Idee ja mehr als verlockend wäre).

Was meint ihr dazu? Soll ich oder soll ich nicht?

Beitrag von babe2006 18.03.10 - 07:14 Uhr

Guten morgen,

natürlich kannst du Fenster putzen...

ich habe das 2 Tage vor der Entbindung noch gemacht...

lg

Beitrag von maja0009 18.03.10 - 07:14 Uhr

Guten morgen Lilly,

also ich habe gerade letzte Woche meine Fenster geputzt und mir und den Zwergen ist nichts passiert :-D
Hab mir noch einen Schemel zur Hilfe genommen weil ich als laufender Meter ganz oben so oder so nicht ran komme #rofl

Ich denke mal schon dass du unbedenklich deine Fenster sauber machen kannst, damit du die schöne Aussicht wieder genießen kannst :-)

Lg Maja

Beitrag von danny42006 18.03.10 - 07:19 Uhr

Ja i?h denke au?h das es kein Pro?lem ist.

HuHu Maja da du ja fertig ?ist kannst du ?ei mir weiterma?hen.

Sorry für die Fragezei?hen Tasta spinnt.

LG Yvonne

Beitrag von maja0009 18.03.10 - 07:26 Uhr

#rofl yvonne das mit deiner tasta kenn ich ja schon :-D

Ich frage mich sowieso warum ich hier in der alten Wohnung noch fenster putze wenn wir doch eh bald umziehen #kratz

Beitrag von danny42006 18.03.10 - 07:33 Uhr

Lange weile und warten auf die ?a?ys.;-)

Beitrag von engel2405 18.03.10 - 07:15 Uhr

Wieso sollte es gefährlich sein Fenster zu putzen? Solange Du nicht auf den Fenstersims steigst und Gefahr läufst runterzufallen ... Putz was das Zeug hält. ;-)

Beitrag von frjuja 18.03.10 - 07:57 Uhr

#rofl hab ich auch noch nicht gehört!
Ich Arbeite als Reinigungskraft immer Abends 2 Std und das mach ich bis ich es vom Gesetz aus nicht mehr darf.Hab ich in meinen anderen SS auch so gemacht und es ist nie etwas gewesen.
Also viel Spass beim Putzen ............ ich muss es heut auch machen obwohl ich keine lust habe. Gehört nämlich nicht zu meinen lieblings aufgaben.
Heute werden so einige ihre Scheiben Polieren #huepf

LG Jutta

15+1 #ei

Beitrag von engel2405 19.03.10 - 05:48 Uhr

Hallo Jutta,

was meinst Du damit: " das mach ich bis ich es vom Gesetz aus nicht mehr darf" ... Ich arbeite auch als Reinigungskraft und soweit ich weiß, darf man normal weiterarbeiten bis zum Mutterschutz. Es sei denn, man arbeitet mit scharfen Mittelchen und so ...

Ina

Beitrag von frjuja 20.03.10 - 20:26 Uhr

Huhu ,

ja das meinte ich bis zum Mutterschutz! 4 Wochen vor der Geburt halt :))

LG

Beitrag von linagilmore80 18.03.10 - 08:44 Uhr

Hallo Lilly,
solange Dir nicht schwarz vor Augen wird, kannst Du fleißig die Durchsicht bei Deinen Fenstern herstellen.
Das ist nämlich der eigentliche Grund, warum man vorsichtig sein sollte mit dem Fensterputzen. Es gibt Schwangere, denen dabei leicht schwarz vor den Augen wird und die dann unverhofft umkippen.

Also ran an den Feind und dann die Sonne genießen die durchscheint. Das habe ich gestern auch gemacht!

LG,
Lina

Beitrag von alicemcfarrow 18.03.10 - 09:07 Uhr

ich würd den Nestbautrieb ruhig ausnutzen.

Bin bei meiner letzen Schwangerschaft 13 Tage vor der Geburt meiner Tochter umgezogen, hab geräumt, geputzt -mir gings prächtig.