Verunsichert.... Krämpfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fredo.84 18.03.10 - 07:56 Uhr

Guten Morgen Mädels,

Also ich habe vor etwa 2 Tagen rohe Karotten mit Quark gegessen, ich weiß, dass ich von rohen Karotten Bauchkrämpfe bekomme (kann ich wohl nicht verdauen) allerdings eigentlich nicht, wenn ich dazu Fett zu mir nehme (hab ich ja)

Nun hatte ich 2-3 Std. später wieder ziemliche Bauchkrämpfe:-[ die nach ca. 1 Std. wieder weg waren.

Nun waren meine Brustwarzen gestern nur noch minimal empfindlich und heute gar nicht mehr#schock

Ist das normal Mitte- Ende des 3. Monats????

Gruß Fredo84. (11+3

Beitrag von nalle 18.03.10 - 07:59 Uhr

GuMo Fredo

Ich hatte höllische Brust schmerzen :-(


Die waren von heute auf morgen komplett weg ;-)


Kein Grund zur Sorge.


Denke ab der 11 SSW gehen die meisten Anzeichen weg.
Ich habe nämlich gar keine Anzeichen mehr.
Weiss nicht ob ich mich freuen oder mir Sorgen machen soll .

LG

Beitrag von ulala-1980 18.03.10 - 08:00 Uhr

Huhu,

ich verstehe jetzt nicht so ganz, wo ein Zusammenhang zwischen den Möhrchen und deinen Brustwarzen bestehen soll :-p Nee, ich weiß was du meinst.

Die Krämpfe kamen sicher von den Möhren. Wenn ich Salat esse, dann gehts auch immer rund. Musstest du denn dann auch auf die Toi?

Ich bin jetzt in der 32. SSW und meine Brustwarzen waren immer mal empfindlich, aber die meiste Zeit eigentlich nicht. Da würde ich mir keine Gedanken machen.

LG

Patricia

Beitrag von fredo.84 18.03.10 - 08:03 Uhr

nee auf die Toi musste ich nicht ( muss ich eh nur alle 3-4 Tage;-))

Na ja ich werd mich mal auf meine Träume verlassen (da bin ich nämlich auch immer schwanger;-))
Und auf meinen Bauch (der wächst nämlich jetzt schon#schock und das ist dev. kein Blähbauch, liegt aber in unserer Family, dass man das so schnell sieht:-p)

Beitrag von ulala-1980 18.03.10 - 08:06 Uhr

Bist ja aus der kritischen Phase auch so gut wie raus. Da passiert doch jetzt nix mehr.

Ich war auch mal beim Doc, weil ich Bauchweh hatte und es kam vom Darm. War mir etwas peinlich #hicks

Na dann freu dich über dein Bauchi und mach dir nicht so viele Sorgen #herzlich

Beitrag von fredo.84 18.03.10 - 08:00 Uhr

Das beruhigt mich jetzt sehr!!!!

vielen Dank für deine schnelle Antwort#blume

Beitrag von suzi_wong 18.03.10 - 08:04 Uhr

Boah wenn ich reinen Salat esse....dann kannst mich am Abend weg schmeißen....:-[ Autsch....
Das zu den Krämpfen :-)

Das die Anzeichen plötzlich verschwinden....das kenne ich auch. Mit ende der 12. Woche und Beginn etwa vom 2. Tremester....ich hätte Bäume ausreißen können!Ich wollte spatzieren gehen...Kaffee trinken....sogar meine Brüste durften im Sexspiel wieder angefasst werden #schwitz ......also alles ganz normal!

Ich wünsche dir noch eine schöne #schwanger Zeit!

Melanie mit Sahra*2006 #verliebt und #ei Babyboy inside 26.SSW #verliebt
http://suziwong.jimdo.com/ #blume

Beitrag von fredo.84 18.03.10 - 08:06 Uhr

ha....*atmeerleichtertaus* das ist gut zu hören;-) Danke#blume