Mutmachposting! Vorsicht lang

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schnuze 18.03.10 - 08:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

als ich zu Euch ins Forum kam, laß ich auch gern so manches Mutmachposting! Und ich habe mir geschworen - ich will auch mal eins schreiben.

Kurz meine Geschichte:
Im Oktober 09, hielt ich überglücklich einen positiven SST in der Hand, leider hat man auch nach zwei Wochen nach meinen ersten FA Termin nix am US gesehen. Ich dachte einfach - ist halt noch zu früh - bis ich am 03.Nov mit mega Bauchschmerzen mit meinem Mann zum FA fuhr. US - wieder nichts. Er sagte ich soll gleich ins KH und er kommt dann nach.
Zuerst wurde eine Bauchspiegelung gemacht (Diagnose ELSS) und dann ein Kaiserschnitt, bei dem mir der linke EL entfernt wurde. Als ich aufgewacht bin, fühlte ich gleich meinen Bauch und als ich das rießen Pflaster spürte fing ich an zu weinen.
Nach einer Woche wurde ich aus dem KH entlassen und drei Wochen später ging ich zur Nachuntersuchung. Der FA sagte es sei alles i.O. aber wir sollten 3-4 Monate warten.
Ich aber sagte zu meinem Mann ich will nicht verhüten, denn erstens glaube ich nicht das es gleich wieder klappt und zweitens denke ich mein Körper weiß am besten was für Ihn ist.
Ich habe mich aber auch mit dem Gedanken abgefunden, das es mit einem EL bestimmt länger dauert wieder SS zu werden.

Hatte letzten SA NMT, aber meine Mens kam nicht!:-[
Montag nichts - Dienstag hab ich mich dann audgerafft und einen SST gekauft - Negativ - ich war :-(. ICh war mir auch ziemlich sicher das es nicht geklappt hat, da mein Persona auch keinen ES angezeigt hat.
Mittwoch SST - Negativ - :-[:-[:-[. Ich dachte mir dann komm doch "Du Mens".
So gestern hab ich mir dann nochmal einen Clearblue Digital geholt und ich dachte mir eigentlich weiß ich ja eh das er "Nicht schwanger" anzeigen wird, aber ich wollte es noch einmal wissen. UND .... nach drei Minuten stand da "SCHWANGER". Ich hab es kaum glauben können, und kann es jetzt noch kaum. Hab gleich Morgen einen FA-Termin, ich weiß ich werde genau so entäuscht sein wie das letzte mal da ich nicht glaube da man was sieht, aber ich halte es keine Woche mehr aus zu FA zu gehen.

Ich will Euch allen nur sagen

#kleeGEBT NICHT AUF!!!!#klee

Unsere #stern kommen zu uns zurück.

Ich #liebdrueck Euch alle ganz fest und danke diesem Forum.

LG Katja, mit Chiara fest an der Hand, zwei #stern fest im #herzlich, und #ei unter dem #herzlich

Beitrag von jezero 18.03.10 - 08:41 Uhr

Liebe Katja,

na da wünsche ich dir mal alles Gute für deinen Arztbesuch!!!

LG

Petra

Beitrag von muhle 18.03.10 - 08:45 Uhr

Hallo katja,vielen dank für deine lieben worte#liebdrueck

und ich drücke ganz fest die daumen für deinen arzt besuch#pro

alles liebe für euch und eine #kerze für deine sternchen

steffi mit 6en fest an der hand und klein mick tief im herzen

Beitrag von hannah.25 18.03.10 - 10:15 Uhr

leibe katja,

danke fürs mutmachen. es tut immer gut, wenn man hier auch positive geschichten lesen kann!

und ich hoffe, dass du deine kraft und deine hoffnung aus dem weiteren krümel ziehen kannst. ich wünsch dir alles, alels gute für den arztbesuch und ich drück fest die daumen, dass du am ende der schwangerschaft ein gesundes und munteres baby im arm halten darfst.
ich wünsch dir eine schöne kugelzeit! #klee

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von schnullabagge 18.03.10 - 23:10 Uhr

Hallo!
Das ist ja eine schöne Geschichte. Ich drücke dir fest die Daumen.
Aber ich denke auch so wie du. Für mich ist das verlorene Baby (es gab zwar eine stetig wachsende Fruchthülle, aber keine embrionale Anlage), wie ein Vogel, der aus dem Nest gefallen ist. Darum nenne ich unsere zweite Schwangerschaft auch Purzel-Baby. Und irgendwann wird es den Weg wieder zu uns zurückfinden. Davon bin ich überzeugt.

Ganz liebe Grüße Steffi