Verweigert jeglichen Tee

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von isa-1977 18.03.10 - 08:20 Uhr

Hallo,

meine Kleine 5 Monate war immer eine sehr gute "Trinkerin" (5-6 Flaschen a 220 ml). Seit 2 Wochen jedoch sind es höchstens noch 3 a 200 ml. Damit sie genug Flüssigkeit bekommt wollte ich ihr also Tee anbieten. Allerdings verweigert sie alles. Weder Fenchel, noch Früchtetee, noch einfaches Wasser trinkt sie. Sie spuckt sofort alles wieder aus #schmoll

Habt Ihr noch eine Idee, was ich probieren könnte??

LGe Isa

Beitrag von evegirl 18.03.10 - 08:23 Uhr

Mein SOhne hatte auch so Phasen das er mal weniger mal mehr getrunken hat hab mir da auch sorgen gemacht aber man meinte da er gut an Gewicht hat ist es nicht so schlimm man muss es nur beobachten.
Zwing dein Kind zu nichts aber versuch es zwischen durch immer mal.

Beitrag von katzejoana 18.03.10 - 08:27 Uhr

Unsere Maus hat auch erst jeglichen Tee abgelehnt-hab ihn ihr immer wieder abgeboden und siehe da-sie trinkt jeglichen Tee.

LG

Beitrag von sanni68 18.03.10 - 09:12 Uhr

3 mal 200 ml sind noch ganz ok solange es nicht warm draussen ist. Meine grosse Mau,s hat auch erst Wasser getrunken als sie es aus dem becher trinken konnte.

lg Sanni

Beitrag von sathi 18.03.10 - 09:29 Uhr

Hallo Isa,
habe meinem Sohn immer wieder Wasser angeboten.
Er hat immer nur ein paar Tropfen getrunken und vieles wieder aus dem Mund laufen lassen. Irgendwann hatte er sich daran gewöhnt und seit dem trinkt er Wasser oder Tee. Richtig trinken tut er allerdings nur, wenn er auch Durst hat. Nach dem Essen spielt er mehr damit rum.
LG
sathi

Beitrag von kathrincat 18.03.10 - 09:53 Uhr

hat meine nie getrunken und trinkt sie immer noch nicht, aber wasser mit saft.

Beitrag von mopsi33 18.03.10 - 10:04 Uhr

Säfte anbieten frisch gepreßt verdünnt ,das ist sicherlich nur eine phase.....

Beitrag von aline-micha 18.03.10 - 15:28 Uhr

Wenn sie jetzt weniger trinkt dann wird sie auch nicht so viel brauchen ...und wenn sie bisher eh nur trinkt und keinen Brei bekommt dann sie auch keine andere Flüssigkeit, eigentlich ...

Auf jeden Fall trinken die meisten Babys keine Tee..

wenn dann biete doch Wasser mit nem Schluck 100% A-Saft an dann schmeckts wenigstens süss...

LG