Blutungen ( 6 SSW )

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey1402 18.03.10 - 08:26 Uhr

Guten morgen ihr Lieben,

ich hatte ja gestern schon geschrieben das ich Blutungen hatte und ich zu meiner FÄ fahren musst.
So jetzt muss ich mich ja ausruhen und liegen.

Gestern abend war es auch wieder weg und ich hatte schon Hoffnung doch heute morgen steh ich auf und es ist wieder da #heul

Es ist älteres Blut und noch nicht so viel aber ich habe Angst. Soll ja wieder hin wenn es schlimmer wird aber muss das Blut dann frisch sein oder muss ich mir jetzt schon Gedanken machen??

Lg Honey mit Kämper#ei in der 6 SSW

Beitrag von nica23 18.03.10 - 08:33 Uhr

Hallo,

Blutungen haben hier viele und es nicht nicht immer was schlimmes. Ich hatte das in der 1. Schwangerschaft nicht. Nur bei meiner FG. Bei dieser SS hatte ichs bis zur 9. Woche. War aber immer alle okay mit dem Baby. Mein Muttermund war einfach so empfindlich.

Bei Sorgen und Ängsten immer lieber zum Arzt. Ruf doch an und frag mal, hab ich auch immer gemacht.

LG und viel Glück,

Nica

Beitrag von babe2006 18.03.10 - 08:35 Uhr

Hallo,

hatte in der 8 woche blutungen...

wurde dir Blut genommen um deinen GelbkörperHormon Wert zu kontrollieren?? Bei mir lag es daran...
Hab Utrogest bekommen...

ich würde an deiner Stelle schon nochmal zum Arzt...

wobei meine Hebi gesagt hat, fast jede 2te Frau hat Blutungen, können auch Kontaktblutungen sein... sie meinte manche haben Blutungen die ganze Schwangerschaft hindurch...

geh doch nochmal zum arzt... dann hast du auch mehr innere Ruhe...

aber schonen solltest du dich schon...lag 1 woche im Bettchen und hab mich bedienen lassen von Mann und KInd, *lach*

alles gute für dich

Beitrag von hardcorezicke 18.03.10 - 08:46 Uhr

huhu

ich hatte auch in der 6ten und 8ten ssw schmierblutungen.. es kam vom wachstum der gebärmutter..es sind so kleine äderchen geplatzt.. klar das es tags über weg ist... und wenn du morgens aufstehst.. das sich wieder was angesammelt hat...wenn aber alles zeitgerecht entwickelt ist... solltest du dir keine gedanken machen..

LG

Beitrag von nele27 18.03.10 - 08:56 Uhr

Hallo,

Gedanken machen solltest Du Dir schon - nur bitte nicht in Panik ausbrechen. Rufe noch mal beim Arzt an!

Ich hatte letztes Mal Blutungen in der 8. SSW und laut meiner Gyn lag es an Mini-Verletzungen am Muttermund, die wohl durch die gute Durchblutung und die stetigen Veränderungen kommen können. Habe ein einwöchiges Sportverbot bekommen und dann war es ok.

Also es muss nicht gleich das schlimmste heißen. Dennoch würde ich mit dem Arzt in Kontakt bleiben...

LG, Nele
auch 6. SSW

Beitrag von nadineriemer 18.03.10 - 09:22 Uhr

Komme jetzt in die 7Woche.Habe seit gestern ganz wenig Schmierblutungen,ist auch altes Blut.Erst habe ich Panik bekommen,da es mir aber gut geht und ich keine Schmerzen habe warte ich erst mal ab,da es wohl viele Frauen haben.Ich trete jetzt ein wenig kürzer und wenn es schlimmer wird rufe ich beim Arzt an und frag was zu tuen ist.Die Angst kann ich gut verstehen ich habe auch im Augenblick ein wenig Angst,hoffe aber mal das es nicht so schlimm ist.

Nadine