Ach mannn Tempi will nicht steigen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneckchen71 18.03.10 - 08:27 Uhr

guten Morgen ihr Lieben

mensch nun hab ich schon so oft gehibbelt diesen Monat, nun sah alles wiedermal so nach Eisprung aus und was ist, die Tempi will wieder nicht steigen

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=491140&user_id=852969

Sorry fürs rumheulen

LG

Beitrag von mamazum2.mal 18.03.10 - 08:30 Uhr

Ach mensch schneckchen,

fühl dich mal gannz gaaanz dolle gedrückt #liebdrueck

Denke immer daran WIR WERDEN ALLE SCHWANGER - die einen eben nur etwas früher!

Laß den Kopf nicht hängen.

LG
mama

Beitrag von schneckchen71 18.03.10 - 08:32 Uhr

Hallo

ja du hast ja recht, aber wenn jedesmal die Tempi sinkt und du auf ein neues denkst der ES war da und du fängst von vorn an zu hibbeln und denn jetzt kurz vor ausgerechneter Mens die Ovus positiv anzeigen, also das jetzt nen ES sattgefunden hat und du brav weitermessen tust und die Tempi wiedermal nicht steigt, das kratzt ganz schön an die Nerven

LG

Beitrag von mamazum2.mal 18.03.10 - 08:38 Uhr

das glaub ich dir.

Aber das beweißt wieder mal das Babys uns Frauen schon Nerven kosten obwohl sie noch nicht mal gezeugt sind oder geboren sind.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen das deine Tempi bald steigt, oben bleibt und du bald einen gesunden Kugelbauch hast

LG
mama

Beitrag von lumis2 18.03.10 - 09:02 Uhr

Hallo Schneckchen71

Ich bin kein Experte in Sachen Tempi messen und kann dir da nur wenig zu sagen. Was mir auffällt ist, dass du sehr niedergeschlagen klingst (auch in anderen Postings - hoffe dass warst immer du, denn es gibt ja oft ganz ähnliche Nick-namen).
Für mein Gefühl ist das Tempi messen immer mit ganz viel Frustration verbunden, da du dich jeden Tag aufs Neue wieder mit dem Thema befasst. Morgens messen - Tempi steigt - hibbeln - dann fällt sie - FRUST...
Versteh mich nicht falsch, es ist sicher eine tolle Methode um ss zu werden und bestimmt auch oft hilfreich - aber wie steht es mit dem was du dir jeden Morgen an Frust abholst.
Ich möchte jetzt nicht mit so nem Eso-gequatsche anfangen, aber du solltest deinen Tag nicht mit Frust, sondern mit einem guten Gefühl anfangen - Hee juhuu die Sonne scheint #schein!!

Ich wünsch dir allen Mut, Kraft und ganz viel Sonne

Gruß Lumis

Beitrag von schneckchen71 18.03.10 - 09:17 Uhr

Hallo

ja denke, dass ich es bin und du hast ja Recht, aber ich kanns irgendwie nicht abschalten, versuch mich abzulenken, aber funktioniert nicht und so warte ich jeden Tag aufs neue

LG

Beitrag von lumis2 18.03.10 - 09:42 Uhr

Hallo Schneckchen71,

das du dass nicht einfach abschalten kannst ist doch klar, dass kann ich gut verstehen - wenns so einfach wäre gäbe es keine Krisen mehr im Leben. Aber bleib nicht in deinem Tempi-Kurven-Tagesablauf stecken - mach was draus.
Vielleicht solltest du dir mal ne kleine Pause gönnen - ein Monat ohne Tempi mit ganz viel Freunde treffen, Eis essen, Frühlingsspaziergängen und dem Vertrauen, dass du auch ohne Tempi messen, Ovu Tests und das ganze Zeug ss werden kannst.
Hör auf deinen Körper und lass den Dingen ihren Lauf - das sind alles RatSCHLÄGE ;-) und ich kann mir denken, dass du schon viele gehört hast. Letztlich bist nur du Experte für dein Leben und nur du kannst entscheiden was richtig für dich ist.
Ich schick dir einfach unbekannter weiße ein paar sonnenstrahlen aus dem Wilden Süden und hoffe dass sich deine Hoffnungen erfüllen...

Gruß Lumis

Beitrag von schneckchen71 18.03.10 - 10:47 Uhr

Wie gesagt, du hast ja recht, da ich aber einen soooo unterschiedlichen Zyklus habe, kann ich garnicht auf Ovus und Tempi verzichten.

LG