biofem_ wer kennt das???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bini808 18.03.10 - 08:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

eigentlich hatte ich mich ja in die KIWU-Pause verabschiedet, aber jetzt habe ich doch mal eine Frage.

Gestern hat meine Ärztin aus der KIWU angerufen, um mir offiziell mitzuteilen, dass die IUI nicht geklappt hat (wusste ich ja schon vorher, seit Freitag Schmierblutungen, seit Sonntag Mens :-()

Nun hat Sie mir empfohlen, in der KIWU-Pause mit biofem anzufangen, um den Zyklus natürlich zu regulieren (da ich auch immer Schmezen hab während der mens).

Kennt jemand biofem bzw. nimmt das auch???
Ab welchem Zyklustag nehme ich das und welche Nebenwirkungen kann es geben???

Danke für eure Antworten.

Bini

Beitrag von nadine1976 18.03.10 - 08:56 Uhr

Hi,

Biofem ist Mönchspfeffer, da findest du viel im Netz. Schau mal nach.

Ich habe es immer genommen, weil ich den ganzen Zyklus lang Brustschmerzen hatte, die war schrecklich empfindlich und hat weh getan, war eckelig. Durch Biofem ist das weg gegangen. Du nimmst es immer, den ganzen Zyklus lang.

Ich habe keine Nebenwirkungen festgestellt.

Gruß Nadine