wie nimmt man am besten ab ???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tanjaleiss 18.03.10 - 08:53 Uhr

also ich habe nicht viel übergewicht , bin 161 und wiege 64 kilo möchte aber gern so an die 6 kilo abnehmen, wie mache ich das am besten??? reicht abends nur eiweiß essen??? keine kohlenhydrate??? sport ist nicht so meins:-((( gehe jedoch 2 mal am tag ne lange strecke mit den hund:-))) hat wer gute tips was und wie ich essen / trinken kann ??? wäre echt dankbar...

Beitrag von pcp 18.03.10 - 09:02 Uhr

Gar keine Kohlehydrate essen ist ungesund und nicht zu empfehlen.

Abends kannst Du natürlich darauf verzichten, nicht jedoch auf Gemüse.

Alles in allem brauchst Du für eine Gewichtsabnahme eine negative Energiebilanz, mußt also mehr Energie verbrennen also Du zuführst, wenn Du keinerlei Sport machst mußt Du beim Essen natürlich mehr aufpassen.

Du solltest 2 Lt. Wasser täglich trinken.

lg
P.

Beitrag von jessie76 18.03.10 - 09:05 Uhr

Also ich habe bis jetzt sehr gute Erfahrung mit dem Ebalance-System gemacht. Es ist wirklich einfach.

Man darf alles essen was man will. Muss aber so eine Art Tagebuch führen. Da schreibt man jeweils auf was man iss und wievielt. Und es errechnet einem die Kalorien aus und man sieht auch mal wieviel Fett, Kohlenhydrate und Proteine man isst.

Ich habe vor 2 Wochen angefangen, und bereits 2 Kilos abgenommen.

Und das gute ist, je mehr Sport etc (dazu gehören auch Spaziergänge) man macht, desto mehr kann/könnte man essen. #mampf

Sie geben einem auch vor, wieviel Kalorien du essen darfst um abzunehmen. Bei mir sind es 1300 Kcal am Tag. Nicht sehr viel, aber man gewöhnt sich daran. Und wenn man die Lebensmittel geschickt zusammenstellt, kommen doch noch anständige Portionen dabei raus.

hier die Internetseite wo du dich mal informieren kannst:

www.ebalance.ch

Im Moment klingt es sicher kompliziert, aber es ist sehr einfach.

Liebe Grüsse

Jessie #herzlich

Beitrag von redsea 18.03.10 - 13:13 Uhr

Hallo,

ich habe vor 2,5 Wochen damit angefangen am Abend gar nichts mehr zu essen. Nur mehr zu Frühstücken und zu Mittag in der Kantine zu essen. Dabei gibt es keine Süssigkeiten, keine Wurst und keinen Käse.

Ich habe bis jetzt 5 kg abgenommen.

LG

Beitrag von pcp 18.03.10 - 19:00 Uhr

Damit nimmt man sicher ab, aber ob es die Antwort auf die Frage "wie nimmt man am besten ab" ist bezweifle ich.

lg
P.

Beitrag von sparrow1967 19.03.10 - 10:18 Uhr

Und dann? Willst du jetzt nie mehr Abends etwas essen?

Ich denke eine ausgewogene Ernährung mit ALLEM ist etwas sinnvoller, als dieser Verzicht, denn man eh nur ein paar Wochen durchhält- um dann wieder beim "normalen" Essverhalten das doppelte zuzunehmen.


sparrow

Beitrag von redsea 19.03.10 - 19:06 Uhr

schon mal was von Dinner Canceling am Abend gehört und das es eine wissenschaftliche Studie darüber gibt, dass dies ab und an sehr gesund sein kann?

ich betreibe das schon fast mein ganzes Leben lang so, dass ich immer wieder mal aufs Abendessen verzichte, gerade nach Weihnachten, etc. wo man automatisch meistens ein paar Kilo zugenommen hat.

mir tut das alleine schon gesundheitlich total gut, weil sich mein Darm wieder regenerien kann.

ich kann überhaupt nicht verstehen, warum ihr da so herumhackt?... eine ausgewogene Mischkost, Verzicht auf Süssigkeiten, fette Wurst und Käse... soll ungesund sein?