bin wieder hier und total traurig...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von juliettaru 18.03.10 - 08:59 Uhr

Tja bin also wieder hier...
hatte letztes jahr im juli verhütung abgesetzt, wurde im september bereits schwanger, bekam nach einer woche blutungen- abgang .....:-( neuen mut geschöpft und gedacht- naja war irgendetwas nciht in ordnung...
ein monatg später wieder schwanger u. nach einer woche wieder blutungen.... ab ins krankenhaus- eileiterschwangerschaft festgestellt am 5 november op - eileiter konnte erhalten bleiben...
gut 3 monate gewartet und siehe da- leztzte woche wieder positiv getestet... und bekam wieder blutungen- verdacht auf erneute ELSS aber gott sei dank sinkt der wert immer weiter- also wieder abgang....
es ist so frustrierend. ständig überkommt es mich und ich muss weinen... wieviel kann ein mensch ertragen???
würde am liebsten gleich weiter üben aber gleichzeitig habe ich solche angst, dass es wieder passiert...
meine ärztin hat mir erste mal 5 monate pause geraten....
ich denke immer zu darüber nach was ich anders machen hätte können....

och mann alles so schei..... #heul

Danke fürs zuhören.....

LG Juli

Beitrag von darkangel242 18.03.10 - 09:07 Uhr

Hallo Juli,

es tut mir sehr leid für dich, dass es schonwieder schief gegangen ist!
Aber du darfst dir nicht die Schuld daran geben. Niemand ist Schuld daran dass soetwas passiert.

Es ist wichtig dass man seine Trauer auslebt bevor man etwas neues beginnt. Vielleicht helfen die 5 Monate ja tatsächlich mal um wenigstens etwas klarer zu denken.

Ich drück dir ganz ganz fest die Daumen dass bald alles gut wird.

Für deine Sterne zünde ich eine #kerze an.

Viele liebe Grüße und alles gute

Alex

Beitrag von muhle 18.03.10 - 09:10 Uhr

och juli lass dich erstmal feste #liebdrueck

und lass dir eins gesagt sein,du hast nichts falsch gemacht das leben kann manchmal ganz schön grausam sein,ich fühle sehr mit dir und wünsche dir nur das beste#liebdrueck

auch wenn es schwer fällt nehm den rat der hebi an und lass erstmal alles zur ruhe kommen und hey du wirst sehn auch du wirst bald einen kleinen schreihals auf dem arm halten können;-)

eine #kerze für deine #stern

lg steffi mit 6en fest an der hand und klein mick tief im herzen

Beitrag von sabi12 18.03.10 - 09:48 Uhr

hallo,

das tut mir soo Leid für Euch...manchmal ist das Leben doch einfach sch....!!!!!:-[

Ganz viel Kraft und Du wirst sicherlich nächstes Jahr ein baby bekommen!!!!
LG Sabi mit einem#stern und zwei Kids

Beitrag von hannah.25 18.03.10 - 10:10 Uhr

liebe juli,

lass dich fest drücken!! #liebdrueck

wenn ich deine zeilen lesen, dann rennen mir die tränen richtig über die wange. es tut mir wahnsinnig leid, dass ihr nun diese erfahrung zum dritten mal machen musstet. das leben ist echt ungerecht. #schmoll

und ich frag mich dann auch, wieviel ein mensch ertragen kann. das kann uns keiner beantworten, fürchte ich. aber ich weiß selbst, dass wir mehr aushalten, als was wir vorher je dachten. und auch, wenn es dir jetzt nicht so erscheint, die sonne wird auch für dich wieder mal scheinen, auch wenn sie mit schatten kämpfen muss.
und genauso werden wieder tage kommen, wo du unendlich traurig bist, wo du um deine sternchen besonders trauerst. das gehört dazu und es zeigt uns, dass wir unsere kleinen tief im herzen haben und sie nicht vergessen.

ich find die fünf monate nicht schlecht, wenn ich ehrlich bin. du wirst sehen, die zeit wird dir gut tun, weil du in ruhe und bewusst trauern kannst, nicht gleich wieder dich mit der angst einer erneuten fg auseinander setzen musst. ich denke, deiner seele und auch deinem körper wird es gut tun und am ende sind die 5 monate schnell vergangen.

ich möcht dir einfach sagen, du bist nicht allein. wir fühlen alle mit dir und ich wünsch dir ganz viel kraft, halt und trost!! #liebdrueck

#kerze für deine sternchen

alles liebe
hannah mit ##stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von juliettaru 18.03.10 - 12:09 Uhr

Vielen DAnk für Eure Anteilnahme

es tut so gut ab und zu darüber zu schreiben.... bin heute den ersten Tag wieder an der arbeit u habe immer noch probleme mich auf meine arbeit zu konzentrieren... aber wenigstens hängt man nicht immer den negativen erinnerungen nach...
das schlimmste an der ganzen sache ist einfach die machtlosigkeit..... meine ärztin hat auch keine erklärung gefunden, an den hormomen kann es nicht liegen- da ich je schwanger werde und wir auch sehr fruchtbar sind- in so kurzer zeit 3 mal ist nicht gerade üblich...
sie hat mir echt versucht mut zu machen aber irgendwie reicht mir das nciht... ich würde gerne selber was dazu beitragen aber was nur?????
Wie kann ich nur die fünf monate nutzen, um für eine erneute schwangerschaft meinen körper vorzubereiten...?
ach mensch es ist einfach alles so schwierig....
Bin froh, dass es dieses Forum gibt und man immer wieder gleichgesinnte findet bzw. die den selben schmerz tragen müssen....

DAnke an Euch alle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#danke