sport im 5.monat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tamtam09 18.03.10 - 09:14 Uhr

hallo an alle,
wie lange habt ihr denn im fitnessstudio noch kurse etc gemacht?
bei mir fängt es jetzt ab und an doch schon an zu zwacken im bauch:-(
lg

Beitrag von analena78 18.03.10 - 09:16 Uhr

ich wollte eigentlich so lange wie möglich trainieren, aber ich habe schon seit dem 3. Monat nicht mehr trainiert, ich war einfach nur zu platt... Aber in 3 Monaten gehts wieder los.... *freu*

Beitrag von tamtam09 18.03.10 - 09:19 Uhr

also ich versuche mich zur zeit echt noch hin zu bemühen,hoffe ich kann dann später notfalls aufs schimmen bzw paddeln umsteigen;-)

Beitrag von liv79 18.03.10 - 09:19 Uhr

Ins Fitnessstudio gehe ich nicht, aber probier's doch mal mit Schwimmen!

Ich gehe einmal die Woche schwimmen, das tut mir total gut, belastet überhaupt nicht und im Moment hab ich sogar den Eindruck, dass ich immer fitter werde, nachdem ich die ersten Monate auch eher schlapp war!

Beitrag von joy909 18.03.10 - 09:20 Uhr

Hallo!:-D

Ich habe in meinen 2 Schwangerschaften bis einen Tag vor der Entbindung trainiert. Mein Körper ist Sport allerdings gewöhnt. Es ging gar nicht ohne!!:-p

Hör auf Deinen Körper!!;-)

Liebe Grüsse. Joy.#sonne

Beitrag von anni0087 18.03.10 - 09:21 Uhr

hi,

bin auch im 5.Monat und mache eigentlich noch so gut es geht Sport im Studio. Mache mehr Ausdauertraining als Geräte aber das klappt noch alles ohne Beschwerden. Meine Ärztin meinte so lange man sich wohl fühlt und es einem gut dabei geht kann man es so lange wie möglich machen....

Habe deswegen auch bis jetzt fast nichts zugenommen#rofl

Eine schöne #schwanger

LG Anni 20 ssw

Beitrag von tina279 18.03.10 - 09:22 Uhr

Hallo,

also Sport kannst du im Prinzip bis zur Geburt machen. Halt nicht mehr so anstrengend, ich mein man sagt bis Puls 140 und kein Bauchmuskeltraining mehr. Und natürlich nix, was den Bauch einquetscht oder mit Sturzgefahr verbunden ist.

Alles andere ist erlaubt, solange du dich dabei wohlfühlt.

Kann auch nicht schaden, zur Geburt fit zu sein glaub ich ;-)

viel Spaß
Tina

Beitrag von tamtam09 18.03.10 - 09:28 Uhr

ich mache ja überwiegend auch nur kurse(step etc),aber beim step bin ich die erste halbe std fit und dann schwächt das alles etwas ab,dann fängt es ab und an im bauch und rücken an zu ziehen und das ist nicht so toll...hmmm :-(!
bauchmuskeltraining mache ich in sanfter methode noch weiter,da hab ich soweit noch keine groben probleme...ansonsten lasse ich die übung einfach aus:-)!
bin sonst auch gerne spinning mit gefahren,aber letzte woche hab ich es mir 45min mal im sitzen angetan und das war mal wirklich nichts für mich...laaaangweilig und der po tat danach weh;-)

Beitrag von nele27 18.03.10 - 09:31 Uhr

Wenn es zieht oder Du nicht mehr fit bist, unbedingt aufhören!

Vll ist Step auch zu schnell --- Du musst schauen, was noch geht. Evtl. lieber langsam joggen oder walken.

Es gibt übrigens das tolle Buch "9 Monate aktiv und fit". Das mW einzige mit ausführlichen Infos zum Thema Sport...

LG, Nele

Beitrag von tina279 18.03.10 - 09:42 Uhr

Ja, wie gesagt, zuviel geht nicht mehr, denn das Herz ist ja eh schon im angestrengten Modus, um den Liter Mehr-Blut durch die Adern zu pumpen.
Also so hochpulsige Sachen gehen dann nicht mehr.
Dann lieber eigenen Ausdauersport auf dem Rad, Crosstrainer oder Stepper oder so und ganz nach deinem Rhythmus dann.
Hör einfach auf den Körper und lass das weg, was nicht guttut!

viele Grüße
Tina

Beitrag von nele27 18.03.10 - 09:29 Uhr

Richtig!

Übungen für die schrägen Bauchmuskeln sind übrigens ok - nur nicht für die geraden.

Und halt auf den Körper hören. Aufhören, wenn es unangenehm wird.

Ich bin letztes Mal bis zum 6. Monat 10 km gejoggt, danach leichtes Krafttraining. Schwimmen bis 1 Tag vor der Entbindung...

LG, Nele
6. SSW und nachher gehts wieder laufen :-)