...die dumme Eifersucht....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tartaruga81 18.03.10 - 10:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß ja nicht ob das einfach nur die Hormone sind....Seitdem ich weiß das ich schwanger bin hab ich das Gefühl, das ich meinen Freund nicht mehr attraktiv genug bin. Nicht mehr verrückt genug...er sagt mir, dass er mich liebt...das glaub ich ihm auch aber dennoch...bei uns läuft im Moment nichts#sex was das angeht. Weil es mich nicht so prima geht....diese verdammte Übelkeit und die Bauchweh!!!

Ich bin Eifersüchtig auf jede Freundin, das ist doch nicht normal!!!

Ich könnte die ganze zeit nur heulen....ich bin so am Ende.
Kommen wieder bessere Tage...ich hoffe.

Entschuldigt das #bla

LG Ela

Beitrag von samantha-g 18.03.10 - 10:11 Uhr

Also wenn du das vor der ss noch nicht hattest, dann ja das sind die hormone.
bei mir ist es ähnlich.

du musst es aber so sehen, dass männer unterschiedlich auf so eine ss reagieren.
Mein mann zb. steht total auf meinen bauch und findet mich richtig sexy damit.
Ein anderer mann in unsere gruppe sagt er hätte zwar lust, muß aber sofort daran denken das sein kind im bauch ist und schon ist die lust wieder futsch.

setzt euch doch mal zusammen und redet mal darürber.
erkläre wie du dich fühlst.

lg sam (35.ssw)

Beitrag von erniebird 18.03.10 - 10:15 Uhr

Mach dich nicht verrückt. Das gehört einfach zum schwanger sein auch dazu. Mir geht/ging es ähnlich. Bin überhaupt kein eifersüchtiger Mensch und seid der SS habe ich immer wieder kleinere Eifersuchtsattaken obwohl mir mein Mann keinen Grund dazu liefert. #sex läuft bei uns auch nicht, weil ich keine Lust habe. Da muss er einfach durch, aber wir kommen gut damit klar weil wir wissen das es nur eine Phase ist und unserer Liebe keinen Abruch tut.

Alles gute noch!

LG Birdie

Beitrag von sophie012 18.03.10 - 10:34 Uhr


Kopf hoch.....ich glaube auch es sind deine Hormone, ein bissl hab ich mich damals auch so gefühlt und hatte plötzlich Angst mein Freund könnte mich betrügen oder verlassen.

Das mit dem #sex ist auch normal ! Auch wenn die Gefühle und das Bedürfnis da sind, oft bleibt einfach keine Ruhe oder Zeit dafür oder die Kleinen halten einen soooo auf Trapp, da fällt man am Abend einfach nur noch kaputt ins Bett aber REDEN ist wichtig !

Ihr müsst Ängste, Bedürfnisse, Situation klar aus und ansprechen, so entgeht man auch oft einer Sackgasse, denke ich !

Alles Gute
sophie012
mit sohnemann 20 mo. und #ei 20ssw

Beitrag von pregnafix 18.03.10 - 11:02 Uhr

Ich kenn das zurzeit auch... obwohl bei uns noch ziemlich viel im Bett läuft... nur vaginaler Verkehr ist nun schon seit einigen Wochen nicht mehr drin, da ich davon Blutungen bekomme :-(
Dafür haben wir anderen Verkehr und probieren einige Dinge... also da gibts nichts für uns zu meckern :-p
eigentlich...

Trotzallem merke ich auch, dass ich extrem schnell eifersüchtig bin, oft sehr traurig (ohne speziellen Grund) und Angst habe ich könnte nicht mehr attraktiv genug für meinen Mann sein oder sonstiges...
Total bescheuert eigentlich, zumal er sich sehr bemüht mir Sicherheit und Liebe zu geben und wir erst im Januar geheiratet haben #verliebt

Ich merke aber auch so, dass ich viel ängstlicher geworden bin, was meinen Mann betrifft. Wenn er kränkelt, dann will ich gleich dass er sich schont wie sonstwas. Wenn er irgendwo bei nem Umzug hilft oder mit dem Auto länger fahren muss, dann erwische ich mich dabei, wie ich daran denke was ihm alles schreckliches passieren könnte und immer häufiger sag ich zu ihm, er soll bitte gut auf sich aufpassen!

Fast schon albern, wenns nicht so traurig wäre... er ist ja erwachsen! ;-)

Ich denke das liegt daran, dass jetzt nicht mehr ich allein ihn brauche als Partner/Ehemann, sondern nun auch noch ein Kind kommt und wir ihn als Papa brauchen!!
#verliebt

Beitrag von tartaruga81 18.03.10 - 19:48 Uhr

So ist/war das bei uns auch...wir sind auch sehr offen was die "Bettsachen"angeht.....

Na, mal schauen was da noch so alles auf uns zu kommt. Aber auch diese spezielle Angst...das kenne ich nur zu gut. Warnsinn was die Hormone so ausmachen!

LG Ela