vorderwandplazenta

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muttitheresa 18.03.10 - 10:14 Uhr

seit der feindiagnostik weiß ich, dass ich eine vorderwandplazenta habe.
kann es sein, dass der bauch dadurch dicker ist?
also ich finde und fand meinen babybauch von anfang an sehr groß und größer als bei frauen, die schon ein paar wochen weiter sind! kann das sein.
gibt es sonst nachteile bei einer VWP? also kann sie leichter beschädigt werden, da sie ja unmittelbar unter der bauchdecke liegt?

Beitrag von erniebird 18.03.10 - 10:18 Uhr

Also ich habe auch eine VWP und hatte erst gaaanz spät überhaupt einen Babybauch. Mir ist nicht bekannt das die VWP "leicht beschädigt" werden kann. Der einzige Nachteil bei mir war wohl, das ich die kleine erst sehr spät gespürt habe und auch mein Mann von außen erst spät die Tritte wahr nehmen konnte. Jetzt kann aber auch das von Vorteil sein...:-p

Beitrag von muttitheresa 18.03.10 - 10:24 Uhr

habe meine kleine maus eigendlich sehr früh gespürt. deshalb war ich auch überrascht als mir gesagt wurde, dass ich eine VWP habe. hätte ich nicht gedacht.

Beitrag von sophie012 18.03.10 - 10:27 Uhr


In meiner ersten SS hatte ich auch ein, hatte aber trotdem unser baby recht früh gesprüt.
Nachteile ? Glaub nicht außer.....ich konnte recht früh nciht mehr auf dem Rücken liegen, da dann unser kleiner Mann mir kräftig auf die Hohlvene drückte. Erklärt wurde mir, ein Kind im Mutterleib würde instinktiv nicht seine eigene Versorgungsquelle abdrücken bzw treten oder sich drauflegen....daher hatte ich ein paar Probleme aber sonst kenne ich keine !

sophie012

Beitrag von pregnafix 18.03.10 - 11:08 Uhr

Ich glaub das hat mit der Bauchgröße nichts zu tun. Ich hab eine VWP, bin in der 29. Woche und hab n mini Bauch...

Nachteile gibts glaub ich nicht. Hab gehört, dass man das Kind später spürt, kann ich aber nicht bestätigen... deutliche Tritte hab ich in der 19. Woche gespürt (dieses Blubbern etc vorher hab ich gar nicht wahrgenommen, obwohl es immer heißt, dass man erst das merkt), ab der 20. Woche hat mein Mann unsere Maus schon von außen gespürt... :-)

Mir ist sonst nichts aufgefallen, was anders wäre...