Pille abgesetzt, keine Mens

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von buttercup137 18.03.10 - 11:29 Uhr

Mmmh, das ist doch irgendwie seltsam. Heute ist Tag 33 und es rührt sich immer noch nichts. Habe die Pille letzten Monat abgesetzt (habe sie allerdings auch 13 Jahre genommen) und warte seit dem auf meine Mens.
Hat jemand erfahrung damit? Wann würdet ihr deswegen zum Arzt gehen?
Freue mich auf Antworten!!!
Liebe Grüße#danke

P.S.: Schwanger bin ich nicht, hab schon 3 Tests gemacht :-p

Beitrag von jamie512 18.03.10 - 11:32 Uhr

Keine Panik, war bei mir auch so!!! Nach 10 Jahren odr mehr braucht der Körper nun erstmal die Zeit. Die kommt schon noch. und wenn deine Zyklen dann immer mega lang sind probier mal Mönchspfeffer,bei mir hat er wunderbar angeschlagen.ZL bei 28,finde ich optimal.

Beitrag von buttercup137 18.03.10 - 11:38 Uhr

Wow, ging das schnell! Vielen Dank für Deine Antwort! Das macht mir Mut. Dann warte ich mal weiter#tasse

Beitrag von jenny133 18.03.10 - 13:44 Uhr

Hallo

mein erster Zyklus war 34 Tage lang und der zweite hält jetzt noch an #schwitz. Bin jetzt bei ZT 63 und der Test am Montag war wieder negativ.
Mein Arzt hat letzte Woche gesagt ich soll mich in vier Wochen nochmal melden, wenn weder die Mens da ist, noch ein Test positiv :-[

Naja, ich warte halt jetzt auch ab. Bei meiner Schwester hat ein anderer Arzt nach sechs Wochen ohne Mens schon Tabletten gegeben, das die Mens kommt. Wenn du dir unsicher bist frag einfach bei deinem Arzt nach. Allerdings würde ich schon sagen, das du noch ein bisserl warten kannst. Manche Frauen haben immer eine Zykluslänge von 33-34.. Tagen. Da bist du ja noch dabei.

LG
Melanie