Könnt ihr mich beruhigen 9.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuffelengel 18.03.10 - 11:35 Uhr

Hallo ihr lieben Mitschwangeren,

Kurz zu meiner Vorgeschichte. Habe im Nov 09 eine Fehlgeburt mit AS gehabt in der 10.SSW da sich leider nichts entwickelt hat. Bin nun wieder schwanger.
Habe seit BEginn der Schwangerschaft eine SChilddrüsenunterfunktion und nehme täglich L-Thyroxin damit alles richtig funktioniert.

Nachdem meine Schwangerschaft festgestellt wurde hatte ich ca. 2 Wochen Schmierblutungen und musste liegen #zitter. Habe Utrogest und MAgnesium bekommen und muss dass jetzt bis zur 13. SSW einnehmen.

Am 8. März hatten wir dann bei 6+5 den nächsten Ultraschall und :-D unser Würmchen war da mit Herzschlag. Ein riesen Stein fiel mir vom Herzen.
Nun mein Problem. Habe meinen nächsten Termin erst am 12. April wieder. Sprich 5 Wochen dazwischen, da mein FA Urlaub hat ab dem 01. April.
Sitze zu Hause, da ich BEschäftigungsverbot habe und da gehen einem ja tausend Sachen durch den Kopf und ich habe so große Angst, dass vielleicht doch noch was passiert.
So geht es mir ganz gut. Zwischendurch habe ich mal Übelkeitsattaken, bin geruchsempfindlich und ab und zu zieht es im Unterleib. Schmierblutungen habe ich seitdem glücklicherweise keine mehr.
Würde so gern nochmal zwischendurch nachsehen lassen ob alles ok ist, aber ich weiß nicht was ich dem Arzt sagen soll und es ist ja auch nicht so gut so oft US zu machen. Bin so chaotisch gerade im Kopf.

Könnt ihr mich beruhigen #schwitz

Euch allen eine wunderschöne Schwangerschaft

Lieben Gruß von der Kopflastigen
Schnuffelengel mit Feenia fast 3 und Krümelchen 8+1

Beitrag von cyndi-09 18.03.10 - 11:41 Uhr

Hey,
mir gehts auch so :-(
Durch das BV habe ich ja Zeit mir Gedanken zu machen auch wenn es keinen Grund gib. Wir sind beide jung und kerngesund aber trotzdem. Habe auch erst wieder am 12.04 Termin dann zur 1.VU das ist noch so lange........ :-(

Das geht alles gut bei uns und im Oktober halten wir unsre Schätze im Arm!! :-)

LG

Beitrag von schnuffelengel 18.03.10 - 11:46 Uhr

Danke für die Worte

Ist ja total lustig. Habe den gleichen Et wie du :-).

Dann zittern wir mal bis zum 12.04. Habe da auch meine erste große VU.

LG

Beitrag von mellj 18.03.10 - 11:42 Uhr

hi

kann dich verstehen!ich hatte eine elss und letztes jahr eine fg,nun bin ich bei 4+5 und hab auch angst das was passiert!
war zwar am dienstag beim fa der sah auch schon eine fruchthülle aber das heisst ja noch nix!#zitter

wenn du arg beunruhigt bist dann fahr ins kh!
und sag das du dich unwohl fühlst und erst wieder spät ein termin beim fa hast dann schaun die mal.

alles liebe mellj

Beitrag von schnuffelengel 18.03.10 - 11:48 Uhr

Danke :-)

Werd mal drüber nachdenken und mit meinem Schatzi drüber reden, wf KH gucken.

Meine Mutti arbeitet im KH die ist nur leider gerade im Urlaub bis Sonntag. Vielleicht mag sie ja Montag mitkommen oder so.

Bin echt hin und hergerissen.

LG

Beitrag von lenjadagny 18.03.10 - 12:40 Uhr

Kann dich gut verstehn.Die Warterei meinen total irre.
Ich musste 4 wochen warten ,bis mir einer sagen konnte,ob das herz meiner Fenja jetzt richtig schlägt od. nicht.
KOpf Hoch wird schon alles gut gehn#liebdrueck

Beitrag von petitange 18.03.10 - 11:45 Uhr

Ich verstehe dich gut, die Anfangszeit ist am schwersten, zumal, wenn man schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht hat. Wenn du dir wirklich sehr grosse Sorgen machst, würde ich zu einem anderen Arzt gehen und auf einen Ultraschall bestehen. Ich weiss nicht, wie das in Deutschland ist, bei mir in Frankreich muss man das dann eventuell selbst bezahlen, aber das ist es ja vielleicht wert....

Im übrigen musst du dir glaube ich gar keine Sorgen machen, dass es kein "Windei" ist, weist du ja schon und es wird sich schon gut entwickeln. Vertraue auf deinen Körper und ruhe dich schön aus. Jetzt wird es ja auch wieder schöner, da kannst du viel raus gehen und dich ablenken. Fang' blos nicht an, im Internet über eventuelle Probleme nachzulesen, das macht einen nur verrückt.

Beitrag von pepper2007 18.03.10 - 12:09 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen, mir ging es ähnlich. Ich hatte im Sept 09 eine FG mit AS (Missed Abortion ohne jegliche Anzeichen). Nach meiner Untersuchung in 8+.. hätte ich vier Wochen bis zum nächsten Termin gehabt; die ersten zwei Wochen gingen auch ganz gut herum und ich fand mich sehr tapfer! Dann bekam ich nach einem Treffen mit einer Freundin total Schiss und hatte ein komisches Gefühl, obwohl ich eigentlich schon guter Dinge war... Habe mir dann bei meinem FA einen Termin geben lassen (vor dem Wochenende, genau zwei Wochen nach dem letzten Termin), zum Glück war der nicht im Urlaub... Als ich dann zu ihm rein kam, brauchte ich noch nicht einmal etwas zu sagen, er meinte nur: Sagen Sie nichts, manchmal spielt einem der Kopf einen Streich, wir gucken gleich mal..." - puh, war ich erleichtert, und dann natürlich noch mehr, als alles okay war!! Ich würde es im Zweifelsfall, also wenn ich wirklich beunruhigt bin, wieder so machen, ggfs. auch bei einem FA (so wie bei dir) - ich habe es jedenfalls nicht bereut! Allerdings muss das natürlich jeder selbst wissen und von der Psyche usw. abhängig machen...

Wünsche dir viel Glück mit deiner Entscheidung, du wirst schon das Richtige tun!

LG, pepper2007

Beitrag von verzweifelte04 18.03.10 - 12:13 Uhr

hallo!

mir gehts genauso, FG im Nov 09 und jetzt schwanger bei 8+0

ich hab morgen termin, ich bin so nervös.. war nämlich schon 3 tage im kh, weil ich ein riesen hämatom hab und man mir sagt zu 90 % wieder ne fehlgeburt.. glücklicherweise hat letzten montag das herz schon kräftig geschlagen.

hab dann diesen montag beim fa angerufen, dachte ich werd so in 3-4 wochen nen termin bekommen, aber sie wollen mich morgen sehen. seit dem telefonat hab ich so ein ungutes gefühl. die ganzen ss-anzeichen sind weg, ich fühl mich so leer.. schrecklich!!!

ich hab immer noch blutungen, bin auch noch nächste woche krank geschrieben..

gott, ich kann niemandne sagen, was in mir vorgeht, wie ich mich fühle, bin total neben der spur...

wünsch dir alles liebe
Claudia

Beitrag von rixxi2 18.03.10 - 12:38 Uhr

Halo Schnuffelengel,
kann dich total verstehen. Nach FG ist man nicht mehr so unbelastet wie vorher. Hatte diese Panikattacke vorgestern, habe den Urlaubsvertreter meiner Gyn angerufen und gesagt, ich hätte Panik, dass das Baby nicht mehr lebt wegen FG usw. War total nett, durfte sofort kommen. Als ich das Herzchen pochen sah, war die Panik auch weg. Lass dich durchchecken, ich hätte es nicht mehr 2 Wochen bis zum FA Termin ausgehalten.
LG Rixxi