Darf man einfach sein Kind nehmen und gehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von salma86 18.03.10 - 12:12 Uhr

Hallo,

hab hier schon öfters Berichte gelesen in denen beschrieben wurde das der Mutter das Baby nach der Geburt einfach weggenommen wurde. Manchmal mit Grund, manchmal ohne. Dann wird teilweise geschrieben das die Mütter tagellang nicht zu ihrem Kind dürfen oder ihnen nicht genau erzählt wird was den eigentlich los ist (siehe Beitrag ganz unten zum Beispiel).

Die Vorstellung ist für mich absolut Horrormässig! Dürfen den die Ärzte sowas machen? Darf ich mein Kind einfach nehmen und gehen wenn ich im KH so schlecht behandelt werde und es dem Kind eigentlich gut geht? Kann ich darauf bestehen das ich mein Baby sehen darf?

Danke für eure Antworten schonmal!

Salma, mit Felicia Isabella im Bauch

Beitrag von babe2006 18.03.10 - 12:13 Uhr

Hey...

naja manche Leute hier übertreiben schon....

Ohne Grund nimmt niemand jemanden sein Kind weg...


aber klar, du darfst das Krankenhaus jederzeit auf eigene Verantwortung verlassen...und natürlich darfst du dein Kind jederzeit sehen!!!

lg

Beitrag von mupfel-83 18.03.10 - 12:14 Uhr

Es ist dein Kind... und wenn es keinen plausiblen Grund gibt, darf dir Dein Kind NATÜRLICH nicht vorenthalten werden.
Ladies ihr seid doch alle erwachsen... das Mädel da unten ist 19 und anscheinend völlig auf die Hilfe und Meinung der Ärzte fixiert.
Aufstehen und Rabbatz machen wenns losgeht!

So.


Liebe Grüße #verliebt

Beitrag von carinchen89 18.03.10 - 13:07 Uhr

Ich finde, dass das nichts mit dem Alter, sondern mit der geistigen Reife zu tun hat ;) #augen

Beitrag von salma86 18.03.10 - 12:18 Uhr

Okay Danke! Das beruhigt mich! Natürlich will ich nicht einfach gehen, aber wenn ich dann solche Sachen - gruslig!

Beitrag von daisy90 18.03.10 - 12:21 Uhr

Hallo

Natürlich kannst du darauf bestehen schliesslich hast du auch zu entscheiden was mit deinem kind gemacht wird.

ein etwas anderes beispiel... letztes jahr musste ich mit meinem sohn in die kinderklinik .. die ärztin hatte es nicht für nötig gehalten uns direkt zu behandeln sie kam nur 5 min rein sagte der kleine solle da bleiben... sie würde alles fertig machen und dann zu uns wieder kommen sie sagte dauert max 10 min ... nach einer stunde kam die dame immer noch nicht wieder .... mein mann hatte stinke sauer den kleinen gepackt .. und wir sind gegangen... und was sehen wir da .. die dame sitz ganz gemütlich mit den schwestern im zimmer labbern trinken kaffee und essen kuchen...

am nächsten tag habe ich direkt bei der krankenkasse angerufe und habe darüber berichtet falls etwas vom kh kommen sollte ... habe auch nur dort angerufen weil wo wir gegangen sind ist die nette ärztin doch tatsächlich aufgesprungen und meinte wird dürften unsere kind nicht mit nehmen.. .worauf hin mein mann nur antwortet und wie wir das dürfen

die von der krankenkasse sagten wir haben richtig gehandelt.

lg daisy

Beitrag von 19jasmin80 18.03.10 - 12:21 Uhr

Du kannst jederzeit auf eigene Verantwortung das KH eher verlassen.

Und ich denke, ein Kind wird niemals grundlos der Mutter entzogen.

Beitrag von blockhusebaby09 18.03.10 - 12:28 Uhr

Hallo

Also Keiner wird dir in der Klinik dein Kind vorenthalten
wenn es dafür keinen wirklichen Grund gibt.
Nur manche Baby`s auch wenn sie voll ausgetragen sind haben Anpassungs oder andere gesundheitliche
Probleme die es nötig machen das die Kinder nicht bei der Mutter bleiben können.
In den Fall darft Du dein Kind auch nicht einfach nehmen und gehen wenn die Gesundheit deines Kindes gefärdet ist.
In dem Fall würde die Klinik sofort das Jugendamt einschalten und Die dürften Dir dann sogar das Sorgerecht entziehen.
Also hab Vertraun wenns deinen Kind gut geht wird es sicher bei Dir bleiben dürfen und wenn das mal leider mal nicht der Fall sein sollte dann ist es das besste fürs Kind wenn es mal ins Wärmebettchen oder Inkubator ist oder einfach nur genau beobachtet werden soll.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von nana13 18.03.10 - 13:11 Uhr

Also wen ich mein kind nicht sehen dürfte würde ich da ein riesen theater machen.

du sprichst ja einen bestimmten bericht an.
ich hätte da keine ruhe gelassen und würde darauf bestehen das ich sofort zu meinem kind gebracht werde.
und ganz genau wissen wollen was mit meinem kind ist.

was gemacht wird halt einfach alles.die hätten keine ruhe vor mir.bis ich alles weis und mein kind entlich sehen kan wen ich will.

lg nana