Frage zu einer Namensabkürzung...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von bienja 18.03.10 - 13:02 Uhr

hallo ihr lieben...

ich habe mal eine Frage zu einer "Namensabkürzung"...

uns/mir gefällt Jonah sehr... aber letztens haben wir mal so leicht durch die "Blume" diesen Namen erwähnt... und einige unserer Bekannten/Verwandten meinten dann ... ach naja - neee da sagt ja jeder nicht Jonah SONDERN nur Jo, Joe oder gar Jonny..... :-(

habt ihr da Erfahrungen wenn eure Kinder so heißen... werden diese dann so verunstalltet??? und gekürzt???

lg danke für eure Erfahrungen....
Bienja #klee

Beitrag von a.m.b.e.r 18.03.10 - 13:09 Uhr

Jonah, ist das ein Frauen- oder Männername? Klingt wie ein Frauenname, bin mir aber nicht sicher. Jedenfalls, ich glaube nicht, dass Jonah noch abgekürzt werden wird. Der Name ist doch schon so super kurz. Und ausserdem kann man gegen spätere Verunstaltungen, die manchmal aus seltsamsten Situationen geboren werden, sowieso nichts machen...

Beitrag von bienja 18.03.10 - 13:14 Uhr

Jonah ist ein JUNGENNAME....

aber genau das was du meintest sagt mein Freund halt auch.... klingt ja wie ein Mädchenname und man kann später nichts machen wenn was verunstalltet wird #schwitz

ach mensch #kratz schwierig diese Namenssuche für Jungsnamen.....

lg #klee

Beitrag von blaue-blume 18.03.10 - 16:30 Uhr

nö, isser nicht...der name ist für beide geschlechter zulässig...in den niederlanden zb. wird er viel öfter als mädchenname gebraucht...


lg anna

Beitrag von sami.flower 18.03.10 - 13:15 Uhr

Hallo,

Jonah ist ein männlicher Name;-)

Lg Kathi

Beitrag von blaue-blume 18.03.10 - 16:30 Uhr

nö, isser nicht...der name ist für beide geschlechter zulässig...in den niederlanden zb. wird er viel öfter als mädchenname gebraucht...

lg anna

Beitrag von blaue-blume 18.03.10 - 16:29 Uhr

jau, so isses, jona(h), ist für beide geschlechter zugelassen...wie noa(h) übrigens auch...

Beitrag von m_sam 18.03.10 - 13:15 Uhr

Ich kenne einige Jonah´s - die werden alle ausnahmslos "JONAH" gerufen und nicht anders.

Wir wollen auch einen Namen mit "J" und sind hin und hergerissen, den sogar mit "Y" zu schrieben, damit kein englisches "Dsch..." draus gemacht wird.

LG Samy

Beitrag von katjafloh 18.03.10 - 13:15 Uhr

Nö, also ich würde Jonah nicht abkürzen. Ist ja eigendlich schon kurz genug. ;-) Mein Sohn heißt Jannik und es sagt auch keiner Jan oder Nik. Ich denke der Name hat die richtige Länge um nicht abgekürzt werden zu müssen. Mein Cousin sein Sohn heißt Johann, da sagt auch keiner Jo.

LG Katja

Beitrag von katjafloh 18.03.10 - 13:22 Uhr

Übrigens: Weil ich gerad die Kommentare lese, daß Jonah zu weiblich klingt. Wie wäre es denn mit JONAS. Meiner Freundin ihr Sohn heißt so und das kürzt übrigens auch keiner ab. #pro

LG Katja

Beitrag von bienja 18.03.10 - 13:26 Uhr

danke für die idee :-) aber neee jonas mögen wir beide nicht so....

lg

Beitrag von sami.flower 18.03.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

also mir gefällt Jonah sehr gut. Leider werden auch die kürzesten Kindername "abgekürzt" oder verändert. Selbst bei einem Tim sagen viele Timmi#schock.

Mit so etwas muss man immer rechnen.Ich glaube es gibt keinen Namen der sich nicht irgendwie verändern lässt.

Wenn er euch gefällt dann nehmt ihn:-D

Jonas klingt übrigens auch richtig gut und wäre vielleicht noch eine alternative.

Lg Kathi+Yannick(Bisher traute sich niemand diesen Namen zu verniedlichen;-) )

Beitrag von bienja 18.03.10 - 13:23 Uhr

hey

danke für die info...

Jonas fällt raus gefällt uns leider beiden nicht so...

ich finde Jonah eben mal was anderes... und den gibts hier bei uns nicht in unserer stadt habe ich ihn noch NIE gehört oder gelesen.... naja mal schauen wir sind uns noch nicht sicher - da mein freund meint es klingt weiblich #kratz finde ICH nun gar nicht...
deshalb wollten wir wenn dann Jonah Fynn nennen...
mein freund ist eher für Yven, Fynn oder Julian...
na mal schauen - schwere sache #schwitz

Beitrag von katjafloh 18.03.10 - 13:25 Uhr

Hey, habe auch einen Jannik, das kürzt auch keiner ab. #pro Wie auch? Nicki? Nickilein? Jannicki? #schock

LG Katja + Jannik & Elisa (die auch keiner verniedlicht)

Beitrag von sami.flower 18.03.10 - 15:45 Uhr

Hallo Katja,

ja es wollten schon viele Nicky sagen,da brauchte ich aber nur einmal sagen "Wenn ich gewollt hätte das man ihn Nicky nennt hätte ich den kleinen nicht Yannick genannt";-):-p:-D

Was wie ein schöner Name,gell?:-D

Lg Kathi+den kranken Yannick#zitter

Beitrag von bienja 18.03.10 - 13:29 Uhr

mich hatte das halt nur verunsichert weil die/ der Verwandte sofort sagte .... na DAS is dann bei mir ein Jo! oder Joe! oder gar Jonny :-( #schock .....
da dachte ich OOOHHH NEIN - bitte nicht!
Jonah ist soo schön und dann wird er JONNY gerufen NEEEEE #schock schrecklich!

man kann es ja auch sagen das er nicht JONNY heißt sonder JONAH!!! und pasta... aber ob sich da alle wirklich dran halten... wir haben hier ne ziehml freche verwandtschaft die auch grad sachen machen um jemanden zu necken und ärgern #zitter #schwitz #schock

Beitrag von katjafloh 18.03.10 - 13:33 Uhr

Lass sie reden. Mit der Zeit werden sie sich an den Namen gewöhnen und wenn ihr in nicht Jonny oder anders ruft, dann wird sich die Mehrheit danach richten. #pro

Beitrag von diana1101 18.03.10 - 14:03 Uhr

Hallo Bienja,

ich mag den Namen Jonah auch sehr. Leider passt er nicht zu unserem Nachnamen und ich bin nicht schwanger#schmoll

Aber Jonah abzukürzen mit Jo, Joe oder gar Jonny würde mir NIE in den Sinn kommen.

Denn dann müssten alles Jungs die den Namen Jonas tragen auch so genannten werden.

Unsere Kleine heisst Johanna, bin schon gespannt wie sie später mal heissen wird.

LG Diana & Johanna -fast 10 Monate

Beitrag von blaue-blume 18.03.10 - 16:31 Uhr

hi!


also, ich denke, wenn ihr den namen nicht abkürzt, wird es auch sonst keiner tun.

und wenn sich in der familie mal jemand dazu verleiten lässt, einfach was sagen...


lg anna

Beitrag von haseundmaus 18.03.10 - 19:56 Uhr

Hallo!

Ich find ihn viel zu kurz um ihn abkürzen zu müssen. Ich kenne einen Jonas, der wird auch Jonas genannt und nicht Joe oder sonstwas.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von anika.kruemel 18.03.10 - 21:02 Uhr

Tja, ich hab auch immer gedacht, daß man JONAS nicht abkürzen kann! Aber die Kids im Kiga haben uns eines Besseren belehrt #rofl

JONI - kann unser Kind ÜBERHAUPT nicht ab #schrei

Und JONASSI hat er sich selbst genannt #rofl

Ansonsten wird er wirklich JONAS gerufen!

JO
JOHN
JOE

oder was auch immer als Abkürzung find ich weder für Jonas noch für Jonah passend!!

Unser Jonas ist übrigens der Meinung, daß JOHANNA ganz toll zu seinem Namen passen würde und sein Geschwisterchen so heißen soll :-D
Da wart ich dann auch auf die Abkürzung ;-)

LG Anika

Beitrag von qayw 19.03.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

man kann jeden Namen abkürzen, und bei einigen wird später in der Schule sogar einfach der Nachname abgekürzt gerufen, wenn der Vorname mehrfach vorkommt. Das läßt sich eh nicht verhindern.

Jo, Joe oder Jonny finde ich da noch eher nett, als andere Sachen. ;-)

Unser Sohn heißt übrigens Ole, ist ganze 3 Monate alt und wird von seiner Schwester schon Oli genannt. So schnell geht das. ;-)
Sie selbst heißt Merle und wird im Hort teilweise Merli gerufen.

LG
Heike (was wundersamerweise tatsächlich noch nie verändert wurde)