Frage zur SL!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heidihh78 18.03.10 - 13:05 Uhr

Hallo Zusammen,

hatte heute mal wieder VU und da hat meine FÄ Ultraschall gemacht, wegen der Fruchtwassermenge, weil ich ja schon über den ET bin. Dann sagte sie, dass der Zwerg weder in 1. noch in 2. SL liegen würde sondern, sie nannte einen anderen Begriff, den ich leider im MUPA nicht entziffern kann :-[, irgendwas mit d....! Der Rücken liegt nach oben, ist das dann dieser sogenannten Sternengucker? Sie meinte, so würder er nicht normal geboren werden können #kratz. Jetzt hab ich voll Panik #schock#schmoll. Was soll denn das jetzt wieder, kann er nicht einfach schnell, normal und von alleine kommen???? :-p!

LG Heidi mit Julian, Jannis und #babyboy ET+2 ohne jegliche Wehen :-[

Beitrag von 2froesche 18.03.10 - 13:27 Uhr

Hallo Heidi,
wahrscheinlich hat Deine Frauenärztin "dorsoposterior" aufgeschrieben, allerdings liegt dann der Rücken des Babys nicht nach oben, sondern in Richtung Deines Rückens. Das ist der sogenannte "Sterngucker". Darüber würde ich mir aber an Deiner Stelle 0 Sorgen machen. Wenn das Baby jetzt so liegt, dann heißt das noch lange nicht, dass es auch zum Zeitpunkt der Geburt so liegt. Und selbst wenn, es gibt genug Babys, die ganz normal geboren werden, auch wenn sie zum Zeitpunkt des Wehenbeginns Sterngucker sind. Manchmal ist es ein Grund, warum eine Geburt etwas zäh verläuft, muss aber auch nicht unbedingt sein.
Liebe Grüße,
Danielle

Beitrag von heidihh78 18.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo Danielle,

danke für Deine Antwort, jetzt weiß ich, was der Eintrag bedeutet ;-), und zwar dorsoanterior, das heißt doch, dass der Rücken oben ist ;-), habe ich jetzt gerade mal nachgelesen. Das kann sich aber alles schlagartig ändern und dann muss man wohl unter der Geburt bestimmt Positionen eingehen. Jetzt bin ich wieder etwas beruhigter ;-)! Dank Dir nochmal!

LG Heidi