unterschied "moby wrap" und "sleepy wrap"

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 13:11 Uhr

huhu:-)
kann mir jemand den unterschied erklären?
welches ist besser?
ich weiß, das man die nicht sooo lange nutzen kann, aber das macht erst mal nichts....
oder doch lieber ein "mai tai"?
kann man das auch von geburt an nutzen?
(achja, bitte KEI link zur "tragemaus";-))
lg

Beitrag von johanna1972 18.03.10 - 13:39 Uhr

Hi,

die Frage kam hier vor ein paar Tagen schon mal:

Das Moby Wrap ist 5,5m lang, das Sleepy Wrap 5m. Das Moby Wrap ist 60cm breit, das Sleepy 50cm. Das Moby Wrap ist aus 100% Baumwoll-Jersey(kein Elastan!), das Sleepy Wrap aus 95% Baumwolle und 5% Elasthan. Beide haben schmal zu laufende Enden - die Mitte des Tuches ist markiert!

Ich weiss nicht welches besser ist - habe das Sleepy Wrap und bin super Zufrieden damit.

LG Johanna

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 13:41 Uhr

#danke für deine antwort:-)

Beitrag von littleblackangel 18.03.10 - 13:41 Uhr

Hallo!

Hier mal meine Antwort von vor ein paar Tagen auf die selbe Frage:
Das Moby Wrap ist 5,5m lang, das Sleepy Wrap 5m. Das Moby Wrap ist 60cm breit, das Sleepy 50cm. Das Moby Wrap ist aus 100% Baumwoll-Jersey(kein Elastan!), das Sleepy Wrap aus 95% Baumwolle und 5% Elasthan. Das Moby Wrap hat schmal zulaufende Enden(20cm breit), das Sleepy Wrap ebenfalls.

Ich habe ein Tragetuch gehabt(das Moby), hatte einen Ergo Carrier, hab einen Mei Tai und habe einen Bondolino.

Von Geburt an würde ich immer wieder nur das Tuch nehmen, das kann man immer induviduell anpassen, das ist echt perfekt...
Den Mei Tai den ich habe, der war ausgeschrieben mit "kann man ab Kleidergröße 62/68 nutzen"...der hängt immernoch ungenutzt da, weil die Rückenhöhe viel zu hoch ist, da verschwindet mein Kind mit Kleidergröße 62 noch absolut drin...
Den Bondolino...perfekt für im Moment! Keine Ahnung, wie es mit einem kleineren Kind ist, aber meine Maus bekommt den Steg gerade so von Seite zur Seite...


Zum nicht soooo lange Nutzen des Tuchs...wir haben es nun 7 1/2 Monate nutzen können, ich find das lange genug! Und gut verkauft bekommt man es auch wieder!

LG

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 13:44 Uhr

#danke für deine antwort:-)
ich habe ein didymos -tuch hier, aber das ist mir absolut zu lang, und ich komme damit nicht zurecht#hicks#schwitz-ich hoffe beim moby oder sleepy ist das anders#schwitz
lg#blume

Beitrag von johanna1972 18.03.10 - 13:51 Uhr

Ich hatte ein Hopeddiz Tragetuch - bin damit auch nicht zurecht gekommen - meine Hebamme hat mir das binden gezeigt, aber irgendwie war mir das zu starr und zu kompliziert. Mit dem Sleepy klappte es auf Anhieb und ich möchte es nicht mehr missen.

LG Johanna

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 13:55 Uhr

na, das macht mir hoffnung#huepf

Beitrag von taewaka 18.03.10 - 23:35 Uhr

hi,

nur kurz, wenn du ein langes didymostuch hast - und damit ja die nr.1 unter den tragetüchern ;-) - würde ich vor dem kauf eines neuen tuches überlegen, ob es nicht eine lösung wäre das binden zu erlernen.
stichwort: trageberaterin
mit der richtigen anleitung ist das binden EXTREM einfach. ich hatte vorhin ein elternpaar hier, bei denen beide nach 1h richtig gut binden konnten!
ansonsten würde ich mir überlegen das tragetuch zu einem (bzw. zwei) slings vernähen zu lassen. ein sling ist als ergänzung zu einem elastischen tuch wirklich toll und ermöglicht eine tolle haltung des babys auf der seite.

viel spass beim tragen