So hohe Steuernachzahlung !!!! Kennt sich jemand aus??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von pocahontas82 18.03.10 - 13:26 Uhr

Hallo zusammen,

ich dachte mir, vielleicht kennt sich hier jemand mit dieser Sache aus und frage daher einfach mal.

Also mein Mann hat Steuerklasse III und ich habe Klasse V.
Wir haben ein 2-Familien-Haus, wovon die 1. Etage vermietet ist.
Natürlich haben wir für das Haus einen Bankkredit aufgenommen, welchen wir mit Hilfe der Mieteinnahmen abgezahlt wird.

Mein Mann hat einen Durchschnittsverdienst von etwas 1800 Euro im Monat.
Ich habe normalerweise einen Verdienst von 500 Euro pro Monat.

So, jetzt haben wir Steuererklärung von 2008 gemacht und es kam heraus, dass wir satte 1300 EUro nachzahlen müssen#schock.

Ich muss noch sagen, dass ich im Jahr 2008 nur bis Mitte Mai gearbeitet habe, dann hatte ich ein Beschäftigungsverbot wegen meiner Schwangerschaft, habe aber in dieser Zeit trotzdem mein Gehalt bekommen.
Dann natürlich das Mutterschaftsgeld.

Wir können uns nicht erklären, woher jetzt diese hohe Nachzahlung kommt. Das hatten wir bisher noch in keinem Jahr.....allerdings hatten wir davor auch kein Haus und ich bin immer arbeiten gewesen.

Kann mir da vielleicht jemand von euch helfen und mir erklären, woraus sich diese wahnsinnige Nachzahlung ergiebt?

Vielen Dank schon mal..
VG pocahontas

Beitrag von isa-1977 18.03.10 - 13:30 Uhr

Versteuert Ihr die Mieteinnahmen monatlich? Wenn nicht, wird das wahrscheinlich die Steuer für das ganze Jahr sein. Aber auf dem Bescheid steht doch eigentlich drauf wofür Ihr zahlen müsst.

VG Isa

Beitrag von pocahontas82 18.03.10 - 13:39 Uhr

Wir haben die Steuerklärung jetzt gerade erst gemacht und ich werde sie am Montag zum Finanzamt schicken, d.h. wir haben ja noch keinen Bescheid.....das haben wir nur jetzt erstmal so mitgeteilt bekommen!

Wir gesagt, wir müssen für´s Haus monatlich 1400 Euro zahlen und haben 850 Euro Miete, der Rest ist natürlich von uns...

LG

Beitrag von isa-1977 18.03.10 - 14:05 Uhr

Dann liegt es doch auf der Hand. Das ist die Steuer für die Mieteinnahmen. Du kannst ja nicht die Miete von Eurer Rate abziehen ...

Beitrag von pocahontas82 18.03.10 - 14:07 Uhr

Ah ok......das wusste ich nicht, leider kenn ich mich bei diesen Sachen wirklich gar nicht gut aus...

Danke dir aber vielmals....zumindest wissen wir jetzt warum das so ist!

LG

Beitrag von isa-1977 18.03.10 - 14:12 Uhr

Hhm, eigentlich ist das doch logisch, wenn man Mieteinnahmen hat, daß die auch versteuert werden müssen.

Beitrag von pocahontas82 18.03.10 - 14:15 Uhr

Ja ist auch logisch....jetzt im Nachhinein ganz klar....daran hab ich nur nicht gleich gedacht, als ich das mit der Nachzahlung gehört hab.

Beitrag von isa-1977 18.03.10 - 14:38 Uhr

Na dann kannst Du jetzt wenigstens Deinen Mann aufklären ;-)

Beitrag von vwpassat 18.03.10 - 13:39 Uhr

Lass es von einem Steuerberater oder einer Steuerfachangestellten prüfen!

Ich könnte mir vorstellen, dass es mit dem Progressionsvorbehalt zusammenhängt.

Beitrag von pocahontas82 18.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

die Steuerklärung wurde ja von einem Steuerberater gemacht. Er hatte gestern angerufen, weil er noch eine Frag hatte und sagte dann halt, dass er sie jetzt fertig hat und es eben eine Nachzahlung von 1200 Euro geben würde.

Ich war dann erstmal so platt, dass ich ihn nicht gefragt hab, woraus die sich ergibt..ich weiss, doof von mir.

Jetzt kann ich ihn momentan nicht erreichen, da er auf einem Seminar ist.....wohl für ein paar Tage:-(.
Er sagte noch, dass er die Steuererklärung gestern oder heute an uns schickt und wir sollen sie dann gleich wegen der Frist ans Finanzamt weiterschicken....

Daher hab ich noch auf eine Erklärung von euch gehofft:-).

LG