Hoffentlich kriegen wir endlich den Gips morgen weg!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von silviemami 18.03.10 - 13:35 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!!!

Mein Sohn hat sich vor noch nicht ganz drei Wochen beim Skifahren das Waden und das Schienbein gebrochen, und musste in Garmisch operiert werden! Er hat drähte ins Bein reinbekommen. Morgen müssen wir wieder zum Arzt und der meinte beim letzten Mal, dass wir es da mal ohne Gips probieren! Auf der einen Seite finde ich das schon etwas früh, auf der anderen Seite bin ich soooo froh, wenn mein David das Ding los hat und nicht mehr ganz so "hilflos" ist! Mit Krücken hat er nämlich Angst alleine zu laufen! Naja, mal gucken, was morgen passiert!!!

Lg, Silvie

Beitrag von fascia 18.03.10 - 15:47 Uhr

Au weia!

Na, viel Glück!

fascia.

Beitrag von arkti 18.03.10 - 17:47 Uhr

Also meine Tochter hatte 6 Wochen Gips beim Schienbeinbruch, wurde allerdings nicht operiert da es ein glatter Bruch war.

Die Krücken wird er nicht los werden.
Er darf doch nicht voll belasten.

Warum traut er sich denn nicht mit Krücken zu laufen?#kratz
Hab ich ja noch nie gehört.#kratz
hab Kinder im Krankenhaus gesehen die mit Krücken schneeler laufen als ohne.
Meine Tochter war nicht die schnellste aber auch keine Schnecke.
Sie musste ja in der Schule auch alleine klarkommen.

Beitrag von silviemami 19.03.10 - 08:23 Uhr

Hallo nochmal!!!

David fühlt sich auf Krücken so unsicher! Man muss ihn immer von hinten mithalten, weil er sonst Angst hat, dass er umkippt!!! Leider, aber da kann man glaub ich jetzt auch nix mehr machen!!!

LG, Silvie

Beitrag von gidle 18.03.10 - 21:01 Uhr

hallo,

ich kann dir von mir berichten. Ich bin vor 6 Wochen operiert worden, hatte mir den Sprunggelenk gebrochen. Mein Fuß ist auch verschraubt und verplattet. Ich musste 6 Wochen lang so einen speziellen Schuh tragen, Gips ersatz und durfte den Fuß nur ganz wenig belasten, aber mit 2 kleinen Kinder geht das schlecht. Jetzt nach 6 Woche habe ich die Stellschraube rausbekommen und darf auftreten und voll belassten. Und ich kann alles, Auto fahren, gehen und ohne Gips schlafen!!!Klar merke ich wenn es zu viel ist, aber ich habe schlimmeres gelesen. Ach ich bin so froh, dass ich wieder so unabhängig bin. Bei deinem Sohn wird es wohl noch dauern.

alles Gute