Kiga - alleine anziehen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von innchik 18.03.10 - 13:49 Uhr

Hallo,

meine Tochter geht nächsten Monat in den Kiga, sie ist 3. Meistens ziehe ich sie an.
Ab und zu möchte sie das auch alleine.

Meine Frage ist: müssen sich die Kinder im Kiga alleine anziehen können?
Oder helfen die Erzieherinnen?

danke für eure Antworten

LG innchik

Beitrag von muckel70 18.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo,
im Großen und Ganzen sollten sie das schon allein können. Ich glaube allerdings nicht, wenn ein Kind die Hose nach dem Turnen oder Schwimmen nicht allein anbekommt, dass es dann "nackich" rum laufen muß.
LG
Muckel

Beitrag von ananova 18.03.10 - 13:55 Uhr

Hi!
Bei uns helfen natürlich die Erzieherinnen! Auch wenn die Kinder auf die Toilette gehen und danach den Reissverschluss an der Hose nicht zu bekommen oder sonstiges....! Die Kinder bekommen da Unterstützung wo sie noch welche brauchen...! Sonst würde mein Sohn ständig mit Socken im Kiga-Garten rum laufen....;-)

ana

Beitrag von viva-la-florida 18.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

also bei uns wird geholfen. Aber halt nur geholfen.
So viel wie möglich sollten die Kinder dann doch alleine machen.


LG
Katie

Beitrag von engelshexle 18.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

in dem Alter muß sich kein Kind alleine anziehen...
Im Kiga wird geschaut, wann deine Süße in ihrer Entwicklung so weit ist und dann wird sie ermuntert immer selbständiger zu werden..
d.h die Erzieherin oder auch ältere Kinder helfen deiner Tochter....

Liebe Grüße vom engelshexle, seit über 15 Jahren Erzieherin, die schon ganz vielen Kindernm beim Anziehen geholfen hat ;-)

Beitrag von schwarzbaer 18.03.10 - 14:04 Uhr

bei uns wird geholfen. aber nur wenn es das Kind wirklich nicht alleine hinkriegt.
Anna rennt permanent mit falschrum Strumpfhosen (Poseite auf dem Bauch) oder linksgewendeten Strumpfhosen rum. Stört keinen - mich aber auch nicht :-)

Beitrag von mysterya 18.03.10 - 14:31 Uhr

Helfen tun die Erzieher natürlich schon, aber nur, wenn das Kind es nicht alleine hinbekommt, nachdem es das probiert hat. Also, sollte es sich im Prinzip schon alleine anziehen, weitestgehend.

Warum machst Du es denn immer selbst? Ist doch toll, wenn sie das auch mal alleine macht und schafft?

Mir ist bei meinen Aushilfstätigkeiten im Kiga häufig aufgefallen, dass viele Kinder sich alleine aus und anziehen konnten, aber sobald Mama da war, ließen sie sich bedienen. Ich hatte aber auch den Eindruck, dass die Mütter das so "wollten" bzw. dass die Kinder wussten, dass sie das so mit ihnen machen können.

Ich finde zum selbstständig werden gehört selber anziehen dazu. Natürlich altersgemäß.

Beitrag von innchik 18.03.10 - 14:41 Uhr

Ich mache es, weil sie es meistens nicht will.

Natürlich lasse ich sie immer alleine machen, wenn sie das möchte. Aber ich zwinge sie nicht.

Beitrag von ayshe 18.03.10 - 15:28 Uhr

war bei uns auch so ;-)

im kiga wollen sie dann aber meist "ganz groß sein" ;-)

ach ja, auch die "großen" helfen den kleinen.
meine tochter hat sich auch letztens beschwert, daß XY so "dämliche klemmknöpfe" an der jacke hat #rofl

ach, die machen das schon, entweder die erzieherinnen oder die großen, wollen doch auch gern mal angeben und die kleinen wollen nicht lange die "kleinen" sein ;-)

Beitrag von cludevb 18.03.10 - 14:51 Uhr

Hi!

Die Erzieherinnen helfen beim An - und Ausziehen, ermutigen natürlich aber auch das selbst soweit wie möglich zu machen!
Die Zwerge gucken sich das aber super schnell von den älteren ab und machen es dort allein - und stellen sich zu hause natürlich weiter dumm... :-p

LG Clude, Lukas (3) und Michel (11 Mon)

Beitrag von susischaefchen 18.03.10 - 14:54 Uhr

Bei uns ist es auch so das die Kinder es schon mal alleine anfangen und wenns nicht klappt oder mit dem Reißverschluß etc. wird geholfen.
Manchmal helfen auch die Vorschulkinder wenn sie schon fertig sind, außerdem klappts bei Henry sowieso bersser wenn die Mama nicht dabei ist ;-) , denn die macht ja immer alles für einen wie eine Zofe früher :-)

Lg Sabine

Beitrag von rienchen77 18.03.10 - 15:02 Uhr

ich habe darauf wert gelegt das meine Kinder mit dem Kindergartenstart sich selbständig ankleiden können... nur mit dem Reißverschluß der Jacke klappts nicht... aber da helf ich gerne...

ich finde es ganz schrecklich wenn ich morgens im Kindergarten komme und die Kinder sich, auch die Großen, von Mama und Papa "bedienen" lassen. Die sitzen da, lassen sich hängen, Mama und Papa friemeln die Kinder aus und die Kinder helfen kein Stück mit...

ich habe meinen Kind im Kindergarten noch nie geholfen... ich plane halt morgens mehr Zeit ein...

Die Erzieher können auch nicht 26 Kinder anziehen, den kleinsten wird geholfen, der Rest ist alt genug...

Beitrag von ayshe 18.03.10 - 15:24 Uhr

hallo,

"kann" sie sich anziehen oder möchte sie nur nicht? ;-)
ist nicht böse gemeint, aber so war es bei meiner tochter irgendwann, sie konnte nämlich schon, aber wollte oft nicht.

bei uns im kiga wird den kindern geholfen, die eben hilfe brauchen.
und gerade die ganzen matschhosen usw. sind ja auch etwas schwieriger als die sommersachen.

aber die kinder, die es können, machen es selbst, geben sich vor den anderen kindern natürlich nicht die blöße ;-)

im grunde kann man wohl sagen, daß alle ab 4 es wohl selbst machen und nur bei schwierigen knöpfen oder so hilfe holen.

Beitrag von tinar81 18.03.10 - 16:43 Uhr

Also, bei uns ist es so, dass die Kinder sich vorwiegend alleine anziehen müssen. Es wird lediglich geholfen bei Reißverschlüssen, Knöpfen, Schnürsenkel etc....

Klar wenn manche irgendwas nicht schaffen wird geholfen - aber ich selber lege schon wert drauf, dass er in den KiGa Sachen anzieht, die er Problemlos an- und ausziehen kann. Nur bei den Schuhen klappt es nicht immer, da Sebastian sich weigert Turnschuhe mit Klettverschluss zu kaufen (sind ja für Babys!!!) - leider kann das GROßE Kind die Schnürsenkel noch nicht binden :-((((

LG Martina

Beitrag von bambolina 18.03.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

zuerst mal eines vorweg, meist können die Kinder sich besser im KiGa alleine anziehen, als daheim :-) aber meist deshalb, weil die lieben Kleinen es ganz genau wissen, dass Mutti das macht, wenn man sich quer stellt ;-)

Und nein, sie müssen das nicht können. Die Erzieherinnen helfen und auch die größeren Kinder helfen, erst recht bei komplizieteren Geschichten wie Strumpfose anziehen.

lg bambolina

Beitrag von tweetie274 18.03.10 - 22:58 Uhr

Hallo innchik,

ich arbeite in einem Kindergarten. Wir handhaben das so, dass die Kinder das, was sie alleine können, auch alleine machen sollen. Auch sollen sie immer wieder ein bisschen mehr ausprobieren und üben.

Natürlich geben wir (besonders den Kleinen) Hilfestellung, aber die dienen eher der "Hilfe zur Selbsthilfe": z.B. Schuhe weit aufmachen, Zunge hochziehen und zeigen, wo man anfassen muss; erst die Kapuze des Anoraks auf den Kopf setzen, dann die Arme hineinstecken...

Sachen, die die Kids nicht alleine können, machen wir natürlich schon (Hosenknöpfe auf und zu, Schleife binden, Reißverschluss schließen, Handschuhe anziehen...)

Ich bestehe allerdings darauf, dass das betreffende Kind zumindest im Rahmen seiner Möglichkeiten mithilft. Wenn mir jemand die Schuhe und Füße hinhält, damit ich ihm die Schuhe anziehe, und es selbst nicht mal ansatzweise probiert, der beißt bei mir auf Granit und kann u.U. auch mal nicht mit rausgehen! Beim nächsten Mal klappt es dann erfahrungsgemäß schon wesentlich besser (zumindest, was die Bemühung angeht).

LG, Ulla