Welcher "Wischmopp" für Laminat / Fliesen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von 1und1macht3 18.03.10 - 14:21 Uhr

Hallo!

Bisher habe ich mit einem einfachen Bodentuch um den Schrubber den Boden gewischt, aber das Tuch rutscht einfach immer zu schnell weg. Die feuchten Bodentücher zum Einklemmen hatte ich auch schon, aber die finde ich nicht gut, mal abgesehen vom Preis.
Ich hatte jetzt an diesen Wischmopp gedacht, der so breitere Streifen hat und den man (im Eimer) in so einem Aufsatz ausdrücken kann - leider fällt mir der Name und die Marke nicht ein #hicks aber ich denke ihr wisst was ich meine. Hat den jemand und ist der gut? Womit wischt ihr sonst eure Böden und seit zufrieden?

Danke und LG

Beitrag von mudda 18.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo

meinst du den Vileda-Mop?
http://www.shoppingpoint24.com/images/produkte/50538354.jpg

also wir haben sowas in billig vom Kaufland....... naja zufrieden ist was anderes

ich hab auch schon so einiges durch.

feuchte Bodentücher .... Müll und teuer
diesen Mop .... Streifen und es bleibt doch immer was über
Scheuerlappen/Bodentuch .... anstregend und genauso doof

ich weiß auch nicht mehr was wir noch nutzen sollen.

Bin mal gespannt was andere so nutzen :-)

VG auch wenn ich Dir nicht helfen konnte

mudda

Beitrag von 1und1macht3 18.03.10 - 21:54 Uhr

Ja genau den, schade wenn du nicht zufrieden warst, denn eine andere Idee habe ich nicht mehr ...

LG

Beitrag von jenjo 18.03.10 - 14:32 Uhr

Hallo, ich habe schon immer mit einem breiten Mop geputzt, so wie dieser hier:

http://www.handwerker-versand.de/products/Betriebsbedarf/Reinigung/Buerstenmann-Universal-Wischmop-klappbar-mit-Teleskopstiel-fuer-Fe.html?refID=froogle&;

Bei meiner mam hatte ich auch mal so einen, wie du beschreibst zum ausdrücken im Eimer, aber wir sind beide nicht damit klar gekommen und hatten dann wieder diesen breiten Mop. Ich finds super und würde gegen keinen anderen tauschen. So einen Mop bekommst du ja überall billig zu kaufen, man kommt unter die Couch und wenn du immer sauberes Wasser hast, haste auch keine Streifen oder so.... UND er ist in einem Hundehaushalt erprobt mit mehreren Hunden :-)
Ich kann einen solchen Mop nur empfehlen!!

LG

P.S. Wir haben auch Laminat, Fliesen und PVC

Beitrag von stellamarie99 18.03.10 - 16:05 Uhr

#pro Ja, so einen hab ich auch von Veleda mit Eimer, geht super.

LG

Beitrag von 1und1macht3 18.03.10 - 21:58 Uhr

Hm, den habe ich gerade und finde den nicht so toll, weil man jedes Mal den Wischer abmachen muss, wenn man ihn auswringen will - dauert immer so lange bis er dann wieder "zusammengebaut" ist!

Beitrag von malvm 21.03.10 - 23:51 Uhr

Hallo, den von Leifheit haben wir auch

sind ebenfalls sehr sehr zufrieden. Meine Schwiegereltern haben so einen ähnlichen von Vileda,
auch sehr gut, da muss man sogar nur mit dem Fuß die Kurbel bediehnen und dann ertönt ein Signal wenn der Wischer trocken genug ist....

Beim Leifheit musst du ich nenne es mal mit den armen pumpen und es kommt kein signal..aber nach 2-3 mal hast du´s auch raus wie lange es so dauert

Also ich kann dir beide Systeme nur empfehlen