kindergartenwechsel schwierig????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tanjaleiss 18.03.10 - 14:35 Uhr

so nun zu meinen problem, wir sind neu umgezogen und ich wohne gegenüber von einen super-kindergarten, echt toll , von aussen wie von innen....aber meine zwillinge stehen hier auf einer warteliste (sind 100 kinder drauf) er ist der begehrteste kiga in der stadt und umkreis.... wir haben seit 1 märz einen anderen kiga der ist nicht so toll, ist halt ein altes zum kindergarten herrgerichtetes schulgebäude, dunkel und auch nicht so super sauber,,,hm,hab auch nicht das gefühl das si soviel mit den kiddis machen,.....aber hauptsache eben 2 plätze für unsere damen,...nun sagte mir die leiterin des schönen kiga , das es da schon mit der stadt schwierigkeiten geben kann wenn man einfach so wechseln will da braucht man schon trifftige gründe,..hm???? wieso das denn??? habe 3 monate kündigungszeit,..die ich dann sollte es mit den plätzen klappen einhalten werde,...was meint ihr??? ach noch was meine damen gehen gerne in den kindergarten ....egal in was für einen ,...

Beitrag von lebelauter 18.03.10 - 14:58 Uhr

Juhu *rüberwink*

am bestens sprichst Du mit der Jugendamtsfrau direkt. meist gibt es keine Probleme.

LG

LL

(bis gleich!!)

Beitrag von 3erclan 18.03.10 - 14:59 Uhr

Hallo

es kann dir halt passieren dass du keinen Platz bekommst weil deine Kinder schon in einem Kiga sind.

lg

Beitrag von kati543 18.03.10 - 15:03 Uhr

Du wirst keinen Kiga-platz im "besseren" Kiga bekommen, wenn deine Beiden bereits in den "schlechteren" einen Platz haben. Es werden einfach die Kinder bevorzugt, die noch gar keinen Platz haben. So ist es zumindest bei uns. Wenn du trotzdem wechseln willst, muß es trifftige Gründe geben. Die musst du auch bei der Anmeldung bereits angeben.
Die Vergabe der Plätze macht eben nicht der Kiga allein, sondern der Kiga mit der Stadtverwaltung gemeinsam.