Das Warten hat noch kein Ende - noch jemand über ET?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von drea2010 18.03.10 - 14:58 Uhr

Hey Ihr Lieben,

ich wollte mich auch mal wieder zu Wort melden. Ich bin heute bei ET+7 und so richtig will der Kleine Mann noch nicht raus :-p
Der derzeitige Befund sieht so aus, dass der GMH verstrichen ist, MuMu 2cm offen, Schleimpropf weg und Kopf sehr tief und fest im Becken. Das Fruchtwasser ist auch i.O. und die Plazenta weist auch eine gute Versorgung nach. Seit 3 Tagen habe ich das Gefühl dass er mir nur auf den MuMu drückt und seitdem habe ich bei jedem Toilettengang eiweißartigen Schleim (bisl eklig, ich weiß)...und das nicht zu wenig. Was kann das sein? Der SP ist eindeutig vor 2 Wochen abgegangen. #kratz
Habe auch immer wieder Wehen, auch in regelmäßigen Abständen, aber die gehen dann irgendwann wieder weg :-[ Heute beim 10minütigen CTG hatte ich 2 Wehen, da meinte die Schwester schon, dass es eigentlich gut aussieht. Dem Kleinen geht es auch blendend, is auch nach wie vor aktiv! Aber hab das Gefühl das es einfach ne losgehen will obwohl ja jegliche Voraussetzungen da sind. Heute war der letzte Termin beim FA. Morgen muss ich mich um 08.30Uhr in meiner Klinik vorstellen und dann entscheiden se ja wie es weitergehen wird und wann spätestens eingeleitet wird. Ich bin schon echt gespannt was mich da morgen erwartet!?!?

Freue mich auf jeden Fall, dass es nun nicht mehr allzu lang dauern wird bis wir den Kleinen endlich bei uns haben #verliebt

Wie gehts denen die auch schon überm Termin sind?!

Wünsche euch allen alles Gute #herzlich

LG Drea

Beitrag von jemmy 18.03.10 - 15:08 Uhr

Hallo Drea,

ich bin heut bei ET+3 und bei mir tut sich auch nix.
MuMU ist zwar weich, aber der Kopf von unserer Kleinen noch immer nicht richtig im Becken.
Gestern waren auf dem CTG endlich Wehen sichtbar, nachdem ja bisher noch NIE etwas war.

Morgen muss ich wieder zum Doc und ich bin gespannt wie's weitergeht.
Ich werd versuchen ihn mit der Überweisung ins KH noch bis Montag rauszuzögern (wäre dann ja auch ET+7), da es sowohl mir, als auch der Kleinen prächtig geht. Leider sind sie bei uns hier eben sehr schnell mit einleiten oder gar Kaiserschnitt und das will ich auf alle Fälle verhindern ! -insofern es der Kleinen gut geht !

Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir vielleicht doch noch heut Nacht los geht. #ole

Alles Liebe
-jemmy-

Beitrag von drea2010 18.03.10 - 16:26 Uhr

Ja, solange es dem Kleinen gut geht will ich die Einleitung auch so lange wie möglich rauszögern. Wobei ich denke, dass sie nicht vor Montag einleiten werden. Habe heute regelmäßiger und kräftiger Wehen, vielleicht überlegt er es sich doch noch #verliebt Wir werden sehen und lassen uns überraschen.

Drück dir natürlich auch de Daumen dass es ne mehr allzu lang dauert :-)

GLG

Beitrag von baby.2010 18.03.10 - 15:17 Uhr

hallöchen.
bin zwar NOCH nicht über ET aber warte schon wieder drauf (meine letzten 3 wurden nach ET eingeleitet...)
mein befund ist seit mehr als 1 woche MM bis hin 5cm, wehe andauernd rum ,aber es reicht mal wieder net aus mit den wehen#aerger

mir ist nur klar: mehr als 1 woche gehe ich nicht nochmal über ET. wünsche dir viiiiiiiiiel glcük,dass dein baby schnell rausmöchte#freuohne einleitung#pro

LG sandra 40.ssw

Beitrag von drea2010 18.03.10 - 16:28 Uhr

Danke für deine Antwort. Oh ja,ich glaub wenn man schon 3 Einleitungen hinter sich hat, dann möchte man wenigestens dass es jetzt von allein losgeht. Kann ich gut verstehen. Mir wäre es auch am liebsten wenn es von allein losgeht. Wir lassen uns überraschen :-D

Drück dir die Daumen, dass es diesmal nicht weit über den ET geht #blume

GLG

Beitrag von kati543 18.03.10 - 15:28 Uhr

Ich kann nur von meinem Großen erzählen...der ist nämlch auch ET+7 geboren worden. Ich war auch in der Klinik ohne Wehen, Kind ging es gut, Plazenta i.O.,...
Bei mir wurde eingeleitet mit Tropf und Blasensprengung...2h später war der Kleine da.

Beitrag von drea2010 18.03.10 - 16:30 Uhr

Für die erste Geburt hört sich das ja nicht schlecht an. Wenn es dann so schnell geht, dann hab ich nichts gegen ne Einleitung ;-) aber eigentlich nicht vor Montag solange es dem Kleinen gut geht.
Wie war dein Befund damals (also MuMu etc.)??

Beitrag von heidihh78 18.03.10 - 20:40 Uhr

Hallo Drea,

ich bin heute bei ET+2 und es tut sich gar nichts! Keine Wehen, Mumu weich und fingerdurchlässig, Gebärmutterhals 1/2 erhalten und ausreichend Fruchtwasser. Ich habe nicht den Eindruck, als wenn es in den nächsten Tagen losgehen würde #schmoll. Versuchst Du ein bischen nachzuhelfen? Ich bis jetzt nicht, habe irgendwie nicht den Eindruck, dass das irgendwas bringen würde! Aber, ab dem Wochenende werde ich wohl mal ein bischen kuscheln #rofl! Viel Glück, dass Du nicht mehr lange warten musst. Ich finde es am nervigsten, dass man jetzt alle 2 Tage zum CTG muss :-p! Du hast doch schon einen super Befund! Das dauert bestimmt nicht mehr lange bei Dir ;-)!

LG Heidi mit Julian, Jannis und #babyboy ET+2