Nagelstudiobesitzer jemand hier??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mausi2808 18.03.10 - 15:14 Uhr

Hallo,

ich hätte da mal einige Fragen.
Ist denn jemand hier der ein eigenes Nagelstudio besitzt?

danke und LG

Beitrag von stonecold 18.03.10 - 15:25 Uhr

Kein eigenes Nagelstudio, aber viel Erfahrung, weil ich seit Jahren Existenzgründerseminare halte und dort viele sitzen, die eins eröffnen wollen.

Beitrag von mausi2808 18.03.10 - 15:28 Uhr

Ich spiele auch mit dem Gedanken aber muss mir natürlich erstmal einiges an Infos holen.
Was muss ich denn beachten?
Es gibt ja so viele sachen, die man versehntlich nicht mit einkalkuliert hat!
Was kannst du mir ans Herz legen?

gern auch über PN

Beitrag von stonecold 18.03.10 - 15:34 Uhr

Ganz ehrlich, und ohne dir alle Träume zerstören zu wollen: Ich würd's lassen. Ich hab die "Kandidatinnen" Woche für Woche bei mir, alle träumen von der Selbständigkeit, die wenigsten haben klare Vorstellungen.

Mittlerweile ist Nagelstudio für mich ein Reizwort. Der Markt ist gänzlih gesättigt, so viele Fingernägel gibt's gar nicht, als das Deutschland noch weitere Nagelstudios brauchen könnte. Hinzu kommt, dass die potenziellen Kundinnen ganz gerne aus nicht allzu wohlhabendem Milieu kommen und dementsprechend wenig zahlungskräftig sind.

Selbständigkeit ohne eigene, gute, innovative Idee ist fast immer zum Scheitern verurteilt. Eigene Ideen erkennt man daran, dass es sie nicht schon an jeder Ecke gibt.

Entschuldige, wenn das hart war, aber die Wirklichkeit wäre noch härter.

Beitrag von mausi2808 18.03.10 - 15:39 Uhr

Nein nein du musst dich nicht entschuldigen.
Es ist gut vorher ein paar Meinungen einzuholen egal ob positiv oder negativ. Ich will ja auch nicht auf die Schnau.... fallen;-)
Es soll aber nicht nur ein Nagelstudio werden sondern auch noch etwas anderes, was ich hier nicht preis geben möchte!! Eigene Idee;-);-)
Ich lasse mir das so oder so erst richtig durch den Kopf gehen bevor ich irgendwas mache! Ich wollte nur wissen, was man beachten muss!

aber danke für deine Antwort :-D

Beitrag von stonecold 18.03.10 - 15:45 Uhr

Versuch mal für den Anfang ein paar Informationen einzuholen: Kosten für Miete, Material, persönliche Versicherungen. Denen stelle mal gegenüber, wie viel du pro Kundin einnimmst und wie viele Kundinnen du pro Tag REALISTISCH schaffen kannst.

Das kann schon manchmal sehr ernüchternd sein. Und dann denke daran, dass es Zeiten gibt, in denen keine Kundin kommt, dass du Werbung machen musst, dass du weitere Kosten haben wirst, dass du eine Altersvorsorge brauchst...

Wenn dann noch etwas Optimismus übrig ist UND du die 0815-Idee Nagelstudio mit irgendeinem Mehrwert für deine Kundinnen aufwerten kannst, dann sieh weiter.

Viel, viel Glück!

Beitrag von mausi2808 18.03.10 - 15:49 Uhr

Ok danke ich werd es schon meistern! es wird nicht nur ein Nagelstudio!!!!;-);-);-)

Beitrag von melina2003 18.03.10 - 16:11 Uhr

Hier , ich hab es !!!!
Was möchtest du wissen ??

Gern über PN , da ich dann nicht wieder suchen muss.

LG